Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2004/05

» Kader 2004/05

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» Supercup

» UEFA-Cup 1. Phase

» UEFA Gruppenphase

» UEFA-Cup Top 32

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2004/05 | Bundesliga | 32. Runde

 

GAK - Austria Wien 0:0 (0:0)
Stadion: Liebenauer Stadion

Graz 08. Mai 2005 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Plautz Konrad
Zuschauer: 12.759
 
 
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
1 Joey Didulica   090
2 Rabiu Afolabi   090
5 Sasa Papac   090
6 Ernst Dospel   090
7 Libor Sionko   090
9 Ivica Vastic   085
15 Jocelyn Blanchard   090
17 Didier Dheedene   090
18 Florian Metz   080
22 Tosin Dosunmu   090
33 Sebastian Mila  074


Ersatzbank:

Nr.Name 
3 Fernando Ariel Troyansky   
12 Szabolcs Safar   
16 Krzysztof Ratajczyk   
19 Radoslaw Gilewicz   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
21 Sigurd RushfeldtSebastian Mila   7490
23 Richard KitzbichlerFlorian Metz   8090
34 Adam Petrous Ivica Vastic   8590

 
   
 
Spielbericht:
von orf.at

Rapid als Sieger

Das 0:0 zwischen Meister GAK und Vizemeister Austria im Schwarzenegger-Stadion am Sonntag in der 32. Runde der Bundesliga hatte auch einen Sieger: Rapid. Die Hütteldorfer liegen somit fünf Punkte vor den Grazern, die zudem eine Partie mehr ausgetragen haben, und bereits sieben Zähler vor der Austria, bei der Peter Stöger und Frenkie Schinkels als Neo-Trainerduo debütierten.

Austria kämpferisch

Im abgebrochenen Skandalspiel am vergangenen Donnerstag hatte der GAK die Wiener beim 3:0 phasenweise vorgeführt, diesmal leisteten die Veilchen aber von Beginn an deutlich mehr Gegenwehr. Die 12.759 Zuschauer sahen ein von Taktik und Zweikämpfen geprägtes Spiel, in dem zunächst der GAK durch einen Freistoß ans Außennetz von Kollmann (7.) und einen Pass von Amerhauser, den Bazina nur knapp verfehlte (19.), gefährlich wurde.

Vastic trifft Latte und Linie

Die beste Chance hatte aber die Austria in der 26. Minute, als Vastic bei einem Freistoß aus gut 20 Metern einen Lattenpendler fabrizierte - der Ball sprang von der Linie wieder zurück ins Feld. Danach gab es noch Kopfball-Möglichkeiten von Ehmann (36.) und Sionko (37.).

Chancen für die Austria

Nach dem Seitenwechsel erwischte die Austria den besseren Start und war in der 52. Minute der Führung binnen weniger Sekunden zwei Mal ganz nah. Erst schoss Mila nach Dosunmu-Vorarbeit aus guter Position viel zu schwach, danach traf Dosunmu nach Mila-Flanke knapp vor dem Tor mit dem Kopf den Ball schlecht.

Der GAK antwortete mit einem Bazina-Volley (62.) und einem Standfest-Schuss (70.), wobei jeweils Didulica parierte.

Beide Teams wollen den Sieg

In der Schlussphase lieferten sich beide Teams im Bewusstsein, dass ein Remis für Beide zu wenig ist, einen offenen Schlagabtausch. Die große Chance auf den Siegestreffer blieb aber hüben wie drüben aus. Damit musste der GAK nach zuletzt sechs Siegen in Folge erstmals wieder einen Punkteverlust hinnehmen. Die Austria wiederum wartet bereits seit drei Partien auf ein Tor.

Stimmen zum Spiel:
Walter Schachner (GAK-Trainer): "Das 0:0 geht in Ordnung, denn wir hatten keine zwingende Torchance. Wir waren zwar die offensivere Mannschaft, doch die Austria war gegenüber dem letzten Spiel klar verbessert. Der Vastic-Lattenschuss hätte auch reingehen können. Den zwei verlorenen Punkten kann man nicht nachweinen."

Peter Stöger (Austria-Trainer): "Es war ein erster wichtiger Schritt. Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie Fußball spielen kann. Das meiste Lob gebührt den Spielern. Frenkie Schinkels und ich sind erst seit eineinhalb Tagen dabei und keine Zauberer. Wir versuchen nur, dem Team Ruhe zu geben."

Roland Kollmann (GAK): "Die Austria war heute um zwei Klassen stärker als am Donnerstag. Wir haben 90 Minuten lang versucht, ein Tor zu schießen, leider ist uns das nicht gelungen. Jetzt müssen wir unsere restlichen Spiele gewinnen und hoffen, dass Rapid umfällt."

Ivica Vastic (Austria): "Wir haben noch Chancen auf den Titel und werden darum kämpfen."

Sonntag:
GAK - Austria 0:0
Schwarzenegger-Stadion, 12.759 Zuschauer, SR Plautz

GAK: Schranz - Pötscher, Ehmann, Tokic, Majstorovic - Standfest, Muratovic, Aufhauser (72. Sick), Amerhauser - Bazina, Kollmann

Austria: Didulica - Dospel, Afolabi, Papac, Dheedene - Sionko, Blanchard, Metz (80. Kitzbichler), Mila (75. Rushfeldt) - Vastic (85. Petrous), Dosunmu

Gelbe Karten: Keine bzw. Mila, Rushfeldt

Die Besten: Tokic, Amerhauser, Aufhauser bzw. Afolabi, Dosunmu, Mila

-----------------------------------------------------------------------------

Spielbericht von Gerard Erber

Das Auswärtsspiel gegen den GAK in Graz hatte zwar keine allzu günstigen Voraussetzungen für unsere Veilchen, da zuviel in den letzten 4 Tagen passierte.
Dennoch schlugen sich unsere Violetten recht gut und so entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein sehr ausgeglichenes Spiel, wobei unser Team durch einen Lattenschuß von Ivo Vastic sogar Pech hatte.

Nach dem Seitenwechsel gab es weiterhin eine kämpferische und zweikampfbetonte Partie. Die Abwehr war sehr sicher und vorne sorgte Tosin Dosunmu immer wieder für Unruhe - allein ein Tor wollte ihm nicht gelingen.

Alles in allem ein 0:0 der besseren Art, was uns aber leider im Kampf um die Meisterschaft nicht mehr viel helfen wird.
 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen GAK
18.04.2007 Bundesliga - 29. Runde GAK - Austria Wien 2 : 1 (1 : 0) Details  
25.11.2006 Bundesliga - 19. Runde Austria Wien - GAK 2 : 2 (2 : 0) Details  
01.10.2006 Bundesliga - 11. Runde GAK - Austria Wien 1 : 3 (0 : 1) Details  
18.07.2006 Bundesliga - 1. Runde Austria Wien - GAK 0 : 0 (0 : 0) Details  
08.04.2006 Bundesliga - 30. Runde GAK - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
15.03.2006 Bundesliga - 20. Runde Austria Wien - GAK 2 : 1 (2 : 1) Details  
24.09.2005 Bundesliga - 12. Runde GAK - Austria Wien 1 : 0 (0 : 0) Details  
20.07.2005 Bundesliga - 2. Runde Austria Wien - GAK 3 : 2 (1 : 1) Details  
08.05.2005 Bundesliga - 32. Runde GAK - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
05.05.2005 Bundesliga - 22. Runde Austria Wien - GAK 0 : 3 (0 : 1) Details  
20.11.2004 Bundesliga - 18. Runde Austria Wien - GAK 0 : 0 (0 : 0) Details  
12.09.2004 Bundesliga - 8. Runde GAK - Austria Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
09.07.2004 Supercup GAK - Austria Wien 1 : 1 (1 : 0) Details  
30.05.2004 ÖFB Cup - Finale Austria Wien - GAK 2 : 2 (1 : 1) Details  
25.04.2004 Bundesliga - 32. Runde Austria Wien - GAK 1 : 3 (0 : 1) Details  
29.02.2004 Bundesliga - 22. Runde GAK - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
19.10.2003 Bundesliga - 13. Runde Austria Wien - GAK 0 : 1 (0 : 1) Details  
17.09.2003 Bundesliga - 3. Runde GAK - Austria Wien 1 : 3 (0 : 1) Details  
27.04.2003 Bundesliga - 31. Runde GAK (Grazer AK) - Austria Wien 1 : 2 (1 : 0) Details  
01.12.2002 Bundesliga - 21. Runde Austria Wien - GAK (Grazer AK) 2 : 1 (1 : 0) Details  
06.10.2002 Bundesliga - 13. Runde GAK (Grazer AK) - Austria Wien 0 : 4 (0 : 1) Details  
24.07.2002 Bundesliga - 3. Runde Austria Wien - GAK (Grazer AK) 3 : 0 (3 : 0) Details  
28.04.2002 Bundesliga - 33. Runde Austria Wien - GAK (Grazer AK) 0 : 2 (0 : 0) Details  
23.02.2002 Bundesliga - 23. Runde GAK (Grazer AK) - Austria Wien 1 : 1 (1 : 0) Details  
23.09.2001 Bundesliga - 12. Runde GAK (Grazer AK) - Austria Wien 4 : 2 (3 : 2) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.