Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2004/05

» Kader 2004/05

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» Supercup

» UEFA-Cup 1. Phase

» UEFA Gruppenphase

» UEFA-Cup Top 32

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2004/05 | Bundesliga | 27. Runde



Austria Wien - Wacker Tirol 1:0 (0:0)
Stadion: Generali-Arena (Franz-Horr Stadion)

Wien 02. April 2005 18:30 Uhr
Schiedsrichter: Brugger Bernhard
Zuschauer: 6.900
 
Torschütze:
Sigurd Rushfeldt 57. Minute
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
1 Joey Didulica   090
2 Rabiu Afolabi   090
4 Mikael Antonsson   090
5 Sasa Papac   090
7 Libor Sionko  090
9 Ivica Vastic   074
15 Jocelyn Blanchard  090
20 Markus Kiesenebner   080
21 Sigurd Rushfeldt  090
33 Sebastian Mila   090
34 Adam Petrous   090


Ersatzbank:

Nr.Name 
3 Fernando Ariel Troyansky   
12 Szabolcs Safar   
22 Tosin Dosunmu   
23 Richard Kitzbichler   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
19 Radoslaw GilewiczIvica Vastic   7490
8 Michael WagnerMarkus Kiesenebner   8090

 
   
 
Spielbericht:
von orf.at

Rushfeldt rettet drei Punkte

Vizemeister Austria Wien hat am Samstag in der 27. Runde der Bundesliga Wacker Tirol zu Hause knapp, aber verdient mit 1:0 (0:0) besiegt. Für die Innsbrucker war es die erste Niederlage seit acht Meisterschaftsspielen. Der Norweger Sigurd Rushfeldt erzielte in der 57. Minute das "goldene Tor" für die Austria. Den Wienern gelang damit eine gelungene Generalprobe für das Viertelfinalhinspiel im UEFA-Cup gegen Parma am Donnerstag (20.45 Uhr) im Wiener Happel-Stadion.

Safar und Dospel "geschont"

Das Austria-Trainerduo Günther Kronsteiner/ Lars Söndergaard hatte sich vor dem Spiel für den Einsatz des im UEFA-Cup gesperrten Torhüters Didulica entschieden. Safar, der am Donnerstag gegen Parma im Kasten der "Veilchen" stehen wird, nahm auf der Ersatzbank Platz. Mila ersetzte im linken Mittelfeld den an einer Magenverstimmung laborierenden Vachousek. Petrous spielte in der Viererkette für Dospel, der auf Grund leichter muskulärer Probleme für das Hinspiel gegen Parma geschont wurde.

Erste Chance durch Sionko

Der tschechische Nationalteamspieler Libor Sionko, der in der laufenden Saison bereits fünf UEFA-Cup-, aber erst einen Meisterschafts-Treffer für die Violetten erzielt hatte, sorgte in der 15. Minute für den ersten Höhepunkt der Begegnung. Der Mittelfeldspieler traf nach einem sehenswerten Dribbling die linke Stange, der vom Abpraller überraschte Vastic setzte den Nachschuss neben das Tor.

Tirol-Verteidigung steht wacker

In der 23. Minute gab es Elfmeter-Alarm im Strafraum der Tiroler. Schrott foulte Mila im Strafraum, doch Schiedsrichter Brugger ließ weiterspielen. Die Austria bemühte sich redlich und hatte auch mehr Spielanteile, doch die vom Kroaten Ned Zelic hervorragend organisierte Wacker-Abwehr hielt stand. Kiesenebner (33.) und Vastic (44.) setzten die gefährlichsten Weitschüsse der Gastgeber knapp neben das Tor.

Rushfeldts Schuhspitze

Nach dem Seitenwechsel gaben die Wiener weiter den Ton an. Der norwegische Goalgetter Sigurd Rushfeldt zog in der 52. Minute einen Schuss aus 14 Metern noch knapp am Tor von Tirol-Goalie Pavlovic vorbei. Nur fünf Minuten später sorgte der Stürmer mit seinem 17. Saisontreffer aber für die verdiente 1:0-Führung der Austria. Der technisch starke Mila hatte sich links durchgesetzt und mit einer idealen Flanke die Vorarbeit geleistet. Rushfeldt beförderte den Ball mit der Schuhspitze an Pavlovic vorbei ins Tor.

Austria setzt nach

Die Austria setzte nach und kam durch Rushfeldt (58.) und zwei Mal Mila (60.,61.) zu weiteren gefährlichen Torschüssen, die jedoch allesamt von Pavlovic entschärft wurden.

Tiroler mit Ausgleichschance

Den Tirolern fiel nur wenig ein und dennoch kamen sie in der 75. Minute beinahe zum Ausgleich. Schreter überhob Didulica, doch Antonsson klärte für die Wiener auf der Linie. In der 81. Minute sorgte Tirol-Verteidiger Schroll durch eine Rettungsaktion nach Querpass von Sionko an die eigene Latte beinahe noch für das 0:2.

Stimmen zum Spiel:
Günter Kronsteiner (Austria-Sportdirektor): "Über 90 Minuten gesehen war es ein verdienter Sieg. Vor allem in der ersten Viertelstunde nach der Pause haben wir schön kombiniert und auch das Tor geschossen. Man muss bei solchen Spielen Geduld haben. Tirol ist eine exzellente Mannschaft mit einer guten Taktik."

Stanislaw Tschertschessow (Tirol-Trainer): "Ich bin enttäuscht, aber die Austria ist eine Klasse-Mannschaft. Wir wollten die Punkte, es ist uns aber nicht geglückt, obwohl wir gut gespielt haben. Wir haben heute erstmals die Viererkette ausprobiert, da die Austria gute Flügelspieler hat. Das hat ganz gut funktioniert."

Lars Söndergaard (Austria-Coach): "Bei uns hat es kein UEFA-Cup-Gespenst gegeben, es ist einfach eine große Herausforderung, in beiden Bewerben zu bestehen. Heute haben wir gut kombiniert. In der ersten Spielhälfte hatten wir zu wenig Geduld, nach dem Seitenwechsel haben wir gut gespielt und uns zahlreiche Chancen erarbeitet."

Toni Polster (Austria-Generalmanager): "Es war ein wichtiger Arbeitssieg, den wir uns redlich verdient haben. Wir waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft. Ich bin froh, dass wir gewonnen haben. Ich wusste von der Entscheidung, dass Didulica spielen wird und habe dabei vollstes Vertrauen in unsere Trainer. Was wäre gewesen, wenn sich Safar verletzt hätte? Bis Donnerstag werden wir ihn in Watte packen und dann muss und wird er gegen Parma gut halten."

Samstag:
Austria Wien - Wacker Tirol 1:0 (0:0)
Horr-Stadion, 6.900 Zuschauer, SR Brugger

Tor: 1:0 (57.) Rushfeldt

Austria: Didulica - Petrous, Afolabi, Antonsson, Papac - Sionko, Kiesenebner (82. Wagner), Blanchard, Mila - Rushfeldt, Vastic (75. Gilewicz)

Wacker Tirol: Pavlovic - Schroll, H. Eder, Zelic, Schrott (76. B. Akwuegbu) - Mimm, Grüner (62. Brzeczek), Alfred Hörtnagl, Schreter - Mair, Aganun (46. Aigner)

Gelbe Karten: Sionko, Rushfeldt, Petrous, Blanchard bzw. Schroll, Aigner, Alfred Hörtnagl, H. Eder

Die Besten: Mila, Afolabi, Vastic bzw. Schreter, Mimm
 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen Wacker Tirol
27.07.2018 Bundesliga Grunddurchgang - 1. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 2 : 1 (1 : 1) Details  
26.04.2014 Bundesliga - 34. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 1 : 1 (1 : 0) Details  
01.03.2014 Bundesliga - 25. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 2 : 1 (1 : 1) Details  
23.11.2013 Bundesliga - 16. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 0 : 5 (0 : 3) Details  
31.08.2013 Bundesliga - 7. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 1 : 1 (0 : 0) Details  
11.05.2013 Bundesliga - 33. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 0 : 3 (0 : 0) Details  
02.03.2013 Bundesliga - 24. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 4 : 0 (2 : 0) Details  
10.11.2012 Bundesliga - 15. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 0 : 3 (0 : 0) Details  
25.08.2012 Bundesliga - 6. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 2 : 0 (1 : 0) Details  
28.04.2012 Bundesliga - 32. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 3 : 0 (0 : 0) Details  
03.03.2012 Bundesliga - 23. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
06.11.2011 Bundesliga - 14. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 2 : 2 (0 : 2) Details  
31.07.2011 Bundesliga - 3. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
14.05.2011 Bundesliga - 34. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 1 : 0 (0 : 0) Details  
05.03.2011 Bundesliga - 24. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 0 : 3 (0 : 1) Details  
21.11.2010 Bundesliga - 16. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
10.11.2010 ÖFB Cup - 1/8 Finale Austria Wien - Wacker Innsbruck 1 : 1 (1 : 1) Details  
29.08.2010 Bundesliga - 6. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 0 : 3 (0 : 0) Details  
26.04.2008 Bundesliga - 36. Runde Austria Wien - Wacker Innsbruck 2 : 1 (0 : 1) Details  
27.02.2008 Bundesliga - 26. Runde Wacker Innsbruck - Austria Wien 1 : 2 (0 : 2) Details  
28.10.2007 Bundesliga - 16. Runde Wacker Innsbruck - Austria Wien 2 : 0 (1 : 0) Details  
10.08.2007 Bundesliga - 6. Runde Austria Wien - Wacker Innsbruck 6 : 1 (4 : 1) Details  
05.05.2007 Bundesliga - 32. Runde Austria Wien - Wacker Tirol 4 : 1 (0 : 0) Details  
25.02.2007 Bundesliga - 22. Runde Wacker Tirol - Austria Wien 2 : 2 (0 : 1) Details  
28.10.2006 Bundesliga - 14. Runde Austria Wien - Wacker Tirol 4 : 1 (2 : 0) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.