Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2004/05

» Kader 2004/05

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» Supercup

» UEFA-Cup 1. Phase

» UEFA Gruppenphase

» UEFA-Cup Top 32

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2004/05 | Bundesliga | 3. Runde



Austria Wien - Rapid Wien 1:1 (1:1)
Stadion: Generali-Arena (Franz-Horr Stadion)

Wien 01. August 2004 19:30 Uhr
Schiedsrichter: Meßner Stefan
Zuschauer: 11.800
 
Torschützen:
12. Minute Kincl Marek
Sigurd Rushfeldt 16. Minute
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
1 Joey Didulica   090
3 Fernando Ariel Troyansky   090
4 Mikael Antonsson   090
5 Sasa Papac   090
18 Florian Metz   090
7 Libor Sionko  090
10 Vladimir Janocko   090
11 Stepan Vachousek   065
20 Markus Kiesenebner   080
19 Radoslaw Gilewicz   054
21 Sigurd Rushfeldt   090


Ersatzbank:

Nr.Name 
12 Szabolcs Safar   
6 Ernst Dospel   
17 Didier Dheedene   
22 Thorstein Helstad   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
15 Jocelyn BlanchardRadoslaw Gilewicz   5490
9 Ivica VasticStepan Vachousek   6590
8 Michael WagnerMarkus Kiesenebner  8090

 
   
 
Spielbericht:
von orf.at

Rapid bleibt Tabellenführer

Rapid hat am Sonntagabend mit einem 1:1 im 269. Wiener Derby gegen die Austria die Tabellenführung in der T-Mobile Bundesliga verteidigt. 11.800 Zuschauer sahen zum Abschluss der dritten Runde im ausverkauften Horr-Stadion ein gerechtes Unentschieden, die Treffer erzielten Rushfeldt (17.) und Kincl (12.).

Austria prolongiert Serien

Die Austria prolongierte mit dem Remis ihre beiden stolzen Serien gegen den Erzrivalen: Violett ist gegen Grün-Weiß seit nunmehr 13 Partien unbesiegt und der weiterhin einzige volle Erfolg der Hütteldorfer im Horr-Stadion datiert unverändert vom 23. Mai 1986 (1:3). Rapid-Coach Josef Hickersberger wartet damit weiterhin auf den ersten Derby-Sieg in seiner Rapid-Ära.

Kronsteiner stellt kräftig um

Sein Gegenüber Günter Kronsteiner sorgte bereits vor Anpfiff für einen Knalleffekt. Der Austria-Teammanager krempelte als Reaktion auf die schwache Darbietung beim 0:0 in Mattersburg seine Truppe ordentlich um, vor allem in der Defensive blieb kein Stein auf dem anderen. Kronsteiner ließ die beiden Neuzugänge Vachousek und Antonsson sowie den erst 18-jährigen Verteidiger Metz debütieren, Troyansky durfte erstmals in dieser Saison von Beginn an spielen. Kaliber wie Wagner, Dospel, Vastic oder Blanchard mussten sich den Klassiker zunächst einmal von der Ersatzbank aus ansehen.

Maier ersetzt Payer

Bei Rapid sorgte lediglich die Verletzung von Standard-Keeper Payer (eingeklemmter Nerv) beim Aufwärmen für eine Überraschung in der Aufstellung, der 38-jährige Maier sprang in die Bresche. Für Aufregung rund um das seit Tagen ausverkaufte Stadion sorgten vor Anpfiff einige Rapid-Fans, die die Tribüne der Austria (West-Tribüne) stürmen wollten, jedoch von 150 Polizisten an ihrem Vorhaben gehindert wurden.

Rapid mit besserem Beginn

Austrias "Big Spender" Frank Stronach verabschiedete die Mannen rund um Neo-Kapitän Janocko (100. Liga-Spiel für die Austria) per Handschlag Richtung Spielfeld, aber auch diese Motivationsspritze konnte die anfängliche Überlegenheit Rapids nicht verhindern. Nach einem Schnitzer von Troyansky traf Ivanschitz bereits in der 2. Minute die rechte Stange. Zehn Minuten später stand es 1:0 für Rapid. Ivanschitz trickste Metz aus, bediente mit einer mustergültigen Flanke von rechts Goalgetter Kincl und der Tscheche erzielte mit einem Kopfball-Aufsitzer ins linke Eck sein viertes Saisontor (12.).

Austria gleicht aus

Die Antwort der Austria folgte prompt, ein völlig missglückter Pass von Katzer wurde von Sionko abgefangen, der Tscheche legte für Rushfeldt auf und der Norweger schoss durch die Beine des chancenlosen Maier aus kurzer Distanz ein (17.). Nach der torreichen, von Rapid dominierten Anfangsphase beruhigten sich die erhitzten Gemüter ein wenig, die Fans sahen aber eine besser ins Spiel findende Austria und einen weiterhin erbitterten Derby-Fight um jeden Millimeter. Weitere große Chancen blieben jedoch vor dem Wechsel Mangelware, lediglich Korsos jagte den Ball übers Austria-Tor (42.).

Rauchbomben, aber keine Tore

Die zweiten 45 Minuten begannen mit Verspätung, da die Austria-Anhänger mehrere Rauchbomben Richtung Rasen warfen. Die Austria setzte ihren vor dem Wechsel gezeigten Aufwärtstrend fort, agierte aggressiver und machte den entschlosseneren Eindruck. Rapid tat hingen zu wenig für die Offensive und versuchte das Ergebnis über die Runden zu schaukeln. Auf Seiten der Austria erwischte Gilewicz eine Flanke von Janocko per Kopf nicht richtig (47.), Blanchard feuerte einen gefährlichen Aufsitzer Richtung Maier ab (56.) und Rushfeldt schoss nach Vastic-Pass weit am Tor vorbei (71.). Rapid hatte die beste Chance der zweiten Hälfte aus einem Überraschungs-Freistoß von Hofmann aufs kurze Eck, Didulica rettete jedoch zum Corner (69.).

Sonntag:
Austria Wien - Rapid Wien 1:1 (1:1)
Horr-Stadion, 11.800 Zuschauer (ausverkauft), SR Meßner

Torfolge:
0:1 (12.) Kincl
1:1 (17.) Rushfeldt

Austria: Didulica - Metz, Troyansky, Antonsson, Papac - Sionko, Kiesenebner (81./M. Wagner), Vachousek (65./Vastic), Janocko - Rushfeldt, Gilewicz (55./Blanchard)

Rapid: Maier - Katzer (57./Martinez), Martin Hiden (64./Adamski), Feldhofer, Sturm - Korsos, Hofmann, Hlinka, Ivanschitz - Kincl, Dosek (80./Lawaree)

Gelbe Karten: Sionko, M. Wagner bzw. Martin Hiden, Katzer, Korsos, Feldhofer

Beste Spieler: Kiesenebner, Rushfeldt, Sionko bzw. Hofmann, Kincl
 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen Rapid Wien
25.10.2017 ÖFB Cup - 3. Runde Austria Wien - Rapid Wien 1 : 2 (0 : 1) Details  
22.10.2017 Bundesliga - 12. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
06.08.2017 Bundesliga - 3. Runde Rapid Wien - Austria Wien 2 : 2 (1 : 0) Details  
23.04.2017 Bundesliga - 30. Runde Rapid Wien - Austria Wien 0 : 2 (0 : 1) Details  
12.02.2017 Bundesliga - 21. Runde Austria Wien - Rapid Wien 1 : 1 (0 : 0) Details  
23.10.2016 Bundesliga - 12. Runde Rapid Wien - Austria Wien 0 : 2 (0 : 1) Details  
07.08.2016 Bundesliga - 3. Runde Austria Wien - Rapid Wien 1 : 4 (0 : 1) Details  
17.04.2016 Bundesliga - 31. Runde Rapid Wien - Austria Wien 1 : 0 (0 : 0) Details  
14.02.2016 Bundesliga - 22. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 3 (0 : 2) Details  
25.10.2015 Bundesliga - 13. Runde Rapid Wien - Austria Wien 1 : 2 (0 : 0) Details  
12.08.2015 Bundesliga - 4. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 5 (1 : 3) Details  
17.05.2015 Bundesliga - 33. Runde Rapid Wien - Austria Wien 4 : 1 (1 : 0) Details  
08.03.2015 Bundesliga - 24. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 1 (1 : 1) Details  
09.11.2014 Bundesliga - 15. Runde Rapid Wien - Austria Wien 2 : 3 (0 : 2) Details  
24.08.2014 Bundesliga - 6. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 2 (1 : 1) Details  
06.04.2014 Bundesliga - 31. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
09.02.2014 Bundesliga - 22. Runde Rapid Wien - Austria Wien 3 : 1 (1 : 1) Details  
27.10.2013 Bundesliga - 13. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
11.08.2013 Bundesliga - 4. Runde Rapid Wien - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
21.04.2013 Bundesliga - 30. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 2 (1 : 0) Details  
17.02.2013 Bundesliga - 21. Runde Rapid Wien - Austria Wien 1 : 2 (1 : 1) Details  
21.10.2012 Bundesliga - 12. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 0 (1 : 0) Details  
05.08.2012 Bundesliga - 3. Runde Rapid Wien - Austria Wien 0 : 3 (0 : 1) Details  
15.04.2012 Bundesliga - 30. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
18.02.2012 Bundesliga - 21. Runde Rapid Wien - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.