Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2006/07

» Kader 2006/07

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» CL-Qualifikation

» UEFA-Cup

» UEFA Gruppenphase

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2006/07 | Bundesliga | 5. Runde



Austria Wien - Rapid Wien 0:0 (0:0)
Stadion: Generali-Arena (Franz-Horr Stadion)

Wien 12. August 2006 19:30 Uhr
Schiedsrichter: Thomas Einwaller
Zuschauer: 11.200
 
 
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
1 Szabolcs Safar   090
3 Fernando Ariel Troyansky   090
5 Mario Tokic    090
8 Arkadiusz Radomski   090
6 Andreas Schicker   090
33 Sebastian Mila   060
15 Jocelyn Blanchard   090
10 Stepan Vachousek   046
14 Andreas Lasnik   090
17 Thomas Pichlmann   087
7 Roman Wallner   090


Ersatzbank:

Nr.Name 
27 Jelle ten Rouwelaar   
4 Delano Hill   
20 Christian Schragner   
21 Markus Kiesenebner   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
19 Nastja CehStepan Vachousek   4690
23 Gerd WimmerSebastian Mila   6090
11 Johannes AignerThomas Pichlmann    8790

 
   
 
Spielbericht:
von orf.at

Kein Sieger im Horr-Stadion

Das 278. Wiener Derby endete mit einer Null-Nummer, auch wenn Hausherr Austria Magna dank einer guten zweiten Hälfte dem Sieg näher als die Hütteldorfer war.

Zum ersten Mal seit 18. Mai 2003 gab es im Duell der zwei großen Rivalen kein Tor. Somit ist der regierende Meister auch nach der fünften Runde noch sieglos, hat aber mit vier Punkten um einen Zähler mehr als bei seinem Negativrekord 2001.

Torchancen blieben aus

Beide Mannschaften neutralisierten einander in dem verbissen geführten Match vor der Pause weitgehend, die ersten Chancen gab es knapp vor der Halbzeit für die Gastgeber, die nach Seitenwechsel dann zunächst das Kommando übernahmen, die wie angekündigt recht defensiven Hütteldorfer aber auch nur selten wirklich in Gefahr brachten.

Rapid wiederum blieb in der Offensive alles schuldig und kam in der gesamten Spielzeit zu keiner gefährlichen Möglichkeit.

Jubel über Treffer in Pasching

Den größten Jubel im gesamten Spiel und zwar von beiden Anhängergruppen im ausverkauften Horr-Stadion ernteten der Ex-Austrianer Christian Mayrleb und Superfund Pasching, als die 1:0-Führung der Oberösterreicher gegen Tabellenführer Salzburg verlautbart wurde.

In der übrigen Zeit mussten sich vor allem die Austria-Fans mit ihren Schlachtgesängen begnügen, zum Feiern hatten sie so wie ihre grün-weißen Kollegen nichts.

Gelb statt Tor
Die erste bemerkenswerte Szene in diesem enttäuschenden Derby war ein zumindest gelbwürdiges Foul von Radomski an Hoffer in der 13. Minute, das Referee Einwaller nur mit einer Ermahnung bestrafte.

Die Gelbe zeigte er dann in der 20. Minute, als Pichlmann den Ball nach einem Freistoß von Lasnik mit der Hand ins Rapid-Tor beförderte.

Ein Kopfball von Katzer (über das Tor) nach einem Freistoß von Dollinger war die einzige halbwegs gefährliche Szene der Rapidler vor dem Austria-Tor (25.).

Die Violetten machten sich mit einem scharfen Flachschuss von Vachousek (37.), der in der Pause verletzt in der Kabine blieb, einem Kopfball von Pichlmann nach Flanke von Mila (Payer hielt/39.) und einem Schuss von Wallner genau auf den Rapid-Keeper (gleich darauf) bemerkbar.

Ceh bringt frischen Schwung
Die Austria setzte Rapid nach Wiederbeginn zunächst unter Druck, wobei der neu ins Spiel gekommene Ceh mit zwei Freistößen (49./knapp daneben und 55./Payer reagierte glänzend) für die größte Gefahr sorgte.

Der Schwung des Titelverteidigers ebbte allerdings bald ab und dann gab es nur noch einen guten Schuss von Pichlmann (knapp daneben) zu berichten. Immerhin durfte sich Georg Zellhofer über seinen ersten Punkt als Rapid-Trainer gegen die Austria freuen.

Stimmen zum Spiel:
Frenkie Schinkels (Austria-Trainer): "Ich bin enttäuscht, etwas angeschlagen. Wir haben das Spiel zwar klar dominiert, Rapid hatte nicht eine Chance, wir aber auch nur eineinhalb und das ist viel zu wenig für ein Schlagerspiel. Wir müssen nach vorne und im Abschluss einfach tüchtiger werden. Rapid ist hinten gut gestanden, daher ist ein Nuller auch das logische Ergebnis."

Georg Zellhofer (Rapid-Trainer): "Wir haben zwei Mal auswärts verloren, damit zählt jeder Punkt. Spielerisch war es zu wenig, aber ich bewerte das Ergebnis positiv. Auch die Leistung von Hoffer, gegen Leute wie Tokic und Radomski haben es auch andere schwer. Es gab bei zwei, drei Möglichkeiten jeweils den falschen Pass, so hatten wir nur durch eine Standardsituation eine Chance."

Roman Wallner (Austria): "Das ist bitter. Hinten sind wir gut gestanden, aber vorne haben wir einfach zu wenig Torchancen gehabt."

Martin Hiden (Rapid): "Die Abwehren sind gut gestanden. Taktisch haben sich beide an die Vorgaben gehalten und das ist nicht immer schön fürs Spiel."

Helge Payer: (Rapid) "Mit dem Ergebnis können wir zufrieden sein, das 0:0 ist okay. Es gab nicht viele Torchancen, beide Mannschaften wollten nicht verlieren."


Samstag:
Austria Magna - Rapid 0:0
Horr-Stadion, 11.200 Zuschauer, SR Einwaller

Austria: Safar - Troyansky, Tokic, Radomski, Schicker - Mila (60./Wimmer), Blanchard, Vachousek (46./Ceh), Lasnik - Pichlmann (87./H. Aigner), Wallner

Rapid: Payer - Garics, Valachovic, Martin Hiden, Katzer - Kavlak (57./Thonhofer), Hlinka, Bejbl, Matthias Dollinger - Bilic (88./Vorisek), Hoffer (76./Kincl)

Gelbe Karten: Pichlmann, Lasnik bzw. Katzer, Dollinger, Hlinka

Die Besten: Tokic, Blanchard bzw. Hlinka, Bejbl


 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen Rapid Wien
04.02.2018 Bundesliga - 21. Runde Rapid Wien - Austria Wien 1 : 1 (0 : 0) Details  
25.10.2017 ÖFB Cup - 3. Runde Austria Wien - Rapid Wien 1 : 2 (0 : 1) Details  
22.10.2017 Bundesliga - 12. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
06.08.2017 Bundesliga - 3. Runde Rapid Wien - Austria Wien 2 : 2 (1 : 0) Details  
23.04.2017 Bundesliga - 30. Runde Rapid Wien - Austria Wien 0 : 2 (0 : 1) Details  
12.02.2017 Bundesliga - 21. Runde Austria Wien - Rapid Wien 1 : 1 (0 : 0) Details  
23.10.2016 Bundesliga - 12. Runde Rapid Wien - Austria Wien 0 : 2 (0 : 1) Details  
07.08.2016 Bundesliga - 3. Runde Austria Wien - Rapid Wien 1 : 4 (0 : 1) Details  
17.04.2016 Bundesliga - 31. Runde Rapid Wien - Austria Wien 1 : 0 (0 : 0) Details  
14.02.2016 Bundesliga - 22. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 3 (0 : 2) Details  
25.10.2015 Bundesliga - 13. Runde Rapid Wien - Austria Wien 1 : 2 (0 : 0) Details  
12.08.2015 Bundesliga - 4. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 5 (1 : 3) Details  
17.05.2015 Bundesliga - 33. Runde Rapid Wien - Austria Wien 4 : 1 (1 : 0) Details  
08.03.2015 Bundesliga - 24. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 1 (1 : 1) Details  
09.11.2014 Bundesliga - 15. Runde Rapid Wien - Austria Wien 2 : 3 (0 : 2) Details  
24.08.2014 Bundesliga - 6. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 2 (1 : 1) Details  
06.04.2014 Bundesliga - 31. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
09.02.2014 Bundesliga - 22. Runde Rapid Wien - Austria Wien 3 : 1 (1 : 1) Details  
27.10.2013 Bundesliga - 13. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
11.08.2013 Bundesliga - 4. Runde Rapid Wien - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
21.04.2013 Bundesliga - 30. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 2 (1 : 0) Details  
17.02.2013 Bundesliga - 21. Runde Rapid Wien - Austria Wien 1 : 2 (1 : 1) Details  
21.10.2012 Bundesliga - 12. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 0 (1 : 0) Details  
05.08.2012 Bundesliga - 3. Runde Rapid Wien - Austria Wien 0 : 3 (0 : 1) Details  
15.04.2012 Bundesliga - 30. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.