Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2001/02

» Kader 2001/02

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2001/02 | Bundesliga | 23. Runde

 

GAK (Grazer AK) - Austria Wien 1:1 (1:0)
Stadion: Liebenauer Stadion

Graz 23. Februar 2002 17:15 Uhr
Schiedsrichter: Drabek Dietmar
Zuschauer: 9.350
 
Torschützen:
9. Minute Tutu A.
Michael Wagner 89. Minute
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
25 Marc Ziegler  090
4 Martin Hiden   090
6 Ernst Dospel  090
8 Michael Wagner   090
9 Christian Mayrleb  090
10 Vladimir Janocko   079
16 Krzysztof Ratajczyk   090
20 Paul Scharner   057
25 Roland Linz   090
27 Tomasz Iwan   090
33 Fernando Ariel Troyansky   051


Ersatzbank:

Nr.Name 
2 Wolfgang Hopfer   
7 Zoran Pavlovic   
12 Manfred Schmid   
29 Thomas Mandl   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
15 George DatoruVladimir Janocko   7990
5 Adam LedwońPaul Scharner   5790
17 Dragan SaracFernando Ariel Troyansky   5190

 
   
 
Spielbericht:
von orf.at

Ausgleich in der 89. Minute

Der GAK begann das Jubiläums-Jahr (die Rotjacken feiern 2002 ihren 100. Geburtstag) nicht ganz nach Wunsch, der Budget-Krösus Austria erreichte durch ein Tor von Michael Wagner in der 89. Minute ein glückliches 1:1. Die Grazer waren schon in der neunten Minute durch einen Treffer von Adu Tutu, bei dem Marc Ziegler fürchterlich patzte, mit 1:0 in Führung gegangen. Trotz des Punkteverlustes bleiben die Rotjacken weiterhin auf Platz zwei, der zum Saisonende einen Startplatz in der Champions League-Qualifikation bedeutet.

Neue Dressen, alte Qualitäten

Neue Dressen, alte Qualitäten: Beim GAK setzten Mittelfeldmotor Ales Ceh und Spielmacher Mario Bazina immer wieder die beiden Angreifer Ronald Brunmayr und Adu Tutu ideal ein, die Austria-Abwehr hatte mit den beiden quirligen Unruheherden an vorderster Front immer wieder ihre liebe Mühe. Den ersten Warnschuss hatte Bazina nach vier Minuten abgegeben, fünf Minuten später hieß es bereits 1:0: Tutu riskierte einen Weitschuss, traf aber nur mitten aufs Tor. Ex-Tirol-Keeper Ziegler, der in der Winterpause nach Favoriten geholt wurde, aber tauchte plötzlich nach links ab - der Ball schlug hingegen zentral ein.

GAK mit mehr Chancen

Mit der Führung im Rücken wurden die Hausherren immer sicherer, die Austria-Spieler liefen ihren Gegnern und den eigenen Fehlern nach. Chancen von Brunmayr (19., 34. 40.), Aufhauser (28.) und Tutu (29./knapp am Kreuzeck vorbei) unterstrichen die klare Überlegenheit der Roten. Die Gäste fielen in der ersten Halbzeit nur mit zwei Aktionen auf: Michael Wagner schoss nach 31 Minuten knapp am langen Eck vorbei und zwei Minuten später verursachten Wagner, Janocko und Hiden mit einem verunglückten Freistoß-Trick Gelächter im Publikum (darunter auch Teamchef Hans Krankl).

Nicht mehr ganz so offensiv

Nach dem Wechsel spielte der GAK mit der Führung im Rücken nicht mehr ganz so offensiv - gute Möglichkeiten gab es dennoch weiterhin: So als Ziegler eine Rückgabe von Ratajczyk mit der Hand annahm, dafür Gelb sah und einen Freistoß verschuldete. Brunmayrs Versuch aus aussichtsreicher Distanz wurde jedoch abgeblockt. Tutu (64.) und mit Ratajczyk gar ein Austrianer (65./dabei verhinderte Ziegler ein Eigentor) hatten das 2:0 vor den Beinen. Bei den Gästen hatten Mayrleb (75.) und Linz (88.) Möglichkeiten. Auf der Gegenseite übersah Schiedsrichter Drabek in der 79. Minute bei einem Freistoß von Dmitrovic ein klares Handspiel.

Überraschender Ausgleich

Neo-Magna-Sportchef Peter Svetits hatte schon in der Pause für Aufsehen gesorgt. "Er hat freie Sicht gehabt, den Ball muss er halten", meinte er zum Fehler Marc Zieglers, den er selbst im Alleingang vom FC Tirol geholt hatte. Michi Wagner traf aber in der 89. Minute überraschend doch noch für die Austria: Nach Vorlage von Ledwon legte Linz ideal ab und Wagner traf genau ins lange Eck.

Stimmen zum Spiel
Thijs Libregts (GAK-Trainer): "Ich bin sehr sauer, weil wir in der 89. Minute den Ausgleich bekommen und zuvor so viele Chancen ausgelassen haben. Man muss immer bis zur letzten Minute aufpassen, das haben wir heute aber nicht gemacht. Wenn man so zwei wichtige Punkte weggibt, dann wird es immer schwieriger die Qualifikation der Champions League zu erreichen."

Didi Constantini (Austria-Trainer): "Wir waren ungefährlich, weil wir zu viele Eigenfehler gemacht haben. Nach dem blöden Tor, das wir bekommen haben, waren wir dann auch noch ein bissl unsicher und sind ins Schwimmen gekommen. Der GAK hat dagegen druckvoll gespielt und hätte uns drei, vier Tore schießen können. Ich bin aber mit der Einstellung der Mannschaft zufrieden. Wenn man so spät den Ausgleich schafft, dann heißt das doch einiges."

Marc Ziegler (Austria-Torhüter): "Der Gegentreffer geht auf meine Kappe, da habe ich mich irritieren lassen, aber so etwas darf nicht passieren. Dass wir den Ausgleich im Finish noch geschafft haben, war sehr, sehr gut für die Moral."

GAK - Austria Wien 1:1 (1:0)
Schwarzenegger-Stadion, 9.350 Zuschauer, Schiedsrichter Drabek

Torfolge:
1:0 (9.) Tutu
1:1 (89.) M. Wagner

GAK: Almer - Tokic - Pötscher, Hartmann - Ramusch, Ceh, Bazina (70. Kulovits), Aufhauser, Dmitrovic - Brunmayr, Tutu (82. Kollmann)

Austria: Ziegler - Ratajczyk - Dospel, Martin Hiden - Scharner (58. Ledwon), Iwan, M. Wagner, Janocko (80. Datoru), Troyansky (51. Sarac) - Mayrleb, Linz

Gelbe Karten: Pötscher, Bazina, Hartmann, Kollmann, Ceh bzw. Mayrleb, Dospel, Ziegler

Die Besten: Bazina, Tutu, Tokic, Dmitrovic, Ceh bzw. Janocko
 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen GAK (Grazer AK)
18.04.2007 Bundesliga - 29. Runde GAK - Austria Wien 2 : 1 (1 : 0) Details  
25.11.2006 Bundesliga - 19. Runde Austria Wien - GAK 2 : 2 (2 : 0) Details  
01.10.2006 Bundesliga - 11. Runde GAK - Austria Wien 1 : 3 (0 : 1) Details  
18.07.2006 Bundesliga - 1. Runde Austria Wien - GAK 0 : 0 (0 : 0) Details  
08.04.2006 Bundesliga - 30. Runde GAK - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
15.03.2006 Bundesliga - 20. Runde Austria Wien - GAK 2 : 1 (2 : 1) Details  
24.09.2005 Bundesliga - 12. Runde GAK - Austria Wien 1 : 0 (0 : 0) Details  
20.07.2005 Bundesliga - 2. Runde Austria Wien - GAK 3 : 2 (1 : 1) Details  
08.05.2005 Bundesliga - 32. Runde GAK - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
05.05.2005 Bundesliga - 22. Runde Austria Wien - GAK 0 : 3 (0 : 1) Details  
20.11.2004 Bundesliga - 18. Runde Austria Wien - GAK 0 : 0 (0 : 0) Details  
12.09.2004 Bundesliga - 8. Runde GAK - Austria Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
09.07.2004 Supercup GAK - Austria Wien 1 : 1 (1 : 0) Details  
30.05.2004 ÖFB Cup - Finale Austria Wien - GAK 2 : 2 (1 : 1) Details  
25.04.2004 Bundesliga - 32. Runde Austria Wien - GAK 1 : 3 (0 : 1) Details  
29.02.2004 Bundesliga - 22. Runde GAK - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
19.10.2003 Bundesliga - 13. Runde Austria Wien - GAK 0 : 1 (0 : 1) Details  
17.09.2003 Bundesliga - 3. Runde GAK - Austria Wien 1 : 3 (0 : 1) Details  
27.04.2003 Bundesliga - 31. Runde GAK (Grazer AK) - Austria Wien 1 : 2 (1 : 0) Details  
01.12.2002 Bundesliga - 21. Runde Austria Wien - GAK (Grazer AK) 2 : 1 (1 : 0) Details  
06.10.2002 Bundesliga - 13. Runde GAK (Grazer AK) - Austria Wien 0 : 4 (0 : 1) Details  
24.07.2002 Bundesliga - 3. Runde Austria Wien - GAK (Grazer AK) 3 : 0 (3 : 0) Details  
28.04.2002 Bundesliga - 33. Runde Austria Wien - GAK (Grazer AK) 0 : 2 (0 : 0) Details  
23.02.2002 Bundesliga - 23. Runde GAK (Grazer AK) - Austria Wien 1 : 1 (1 : 0) Details  
23.09.2001 Bundesliga - 12. Runde GAK (Grazer AK) - Austria Wien 4 : 2 (3 : 2) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.