Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2003/04

» Kader 2003/04

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» Supercup

» CL-Qualifikation

» UEFA-Cup

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2003/04 | Bundesliga | 15. Runde



Austria Wien - Rapid Wien 2:0 (0:0)
Stadion: Generali-Arena (Franz-Horr Stadion)

Wien 29. Oktober 2003 20:30 Uhr
Schiedsrichter: Lehner Gerald
Zuschauer: 11.800
 
Torschützen:
Michael Wagner 54. Minute
Sigurd Rushfeldt 86. Minute
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
1 Joey Didulica   090
2 Eric Akoto 075
5 Rabiu Afolabi   090
6 Ernst Dospel   090
8 Michael Wagner  090
10 Vladimir Janocko   086
15 Jocelyn Blanchard   090
16 Krzysztof Ratajczyk   090
17 Didier Dheedene   090
18 Sean William Dundee   058
21 Sigurd Rushfeldt   089


Ersatzbank:

Nr.Name 
1 Thomas Mandl   
3 Fernando Ariel Troyansky   
24 Halil Akaslan   
25 Andreas Schicker   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
7 Thomas FlögelVladimir Janocko   8690
9 Ivica VasticSean William Dundee  5890
23 Richard KitzbichlerSigurd Rushfeldt   8990

 
   
 
Spielbericht:
von orf.at

Rapid seit zehn Derbys ohne Sieg

Rapid hat auch im elften Anlauf die "Festung" Horr-Stadion nicht nehmen können. Die Hütteldorfer mussten sich am Mittwoch im Schlager der T-Mobile Bundesliga der Austria mit 0:2 geschlagen geben und sind damit im Stadion des Stadtrivalen weiter seit 23. Mai 1986 ohne Sieg. Austria-Kapitän Michael Wagner (54.) und Sigurd Rushfeldt (86.) komplettierten die schwärzeste Rapid-Serie der 92-jährigen Derby-Geschichte (zehn Spiele ohne Sieg).

Austria nutzt "Heimvorteil"

Erstmals seit Jahren standen einander Rapid und die Austria als Erst- und Zweitplatzierter gegenüber, dennoch weigerte sich die Austria, in das größere Happel-Stadion zu wechseln. Die Violetten wollten den echten Heimvorteil nicht aus der Hand geben und rechtfertigten die Entscheidung mit einem verdienten Sieg im 266. großen Wiener Derby, womit der Rückstand auf den Tabellenführer aus Hütteldorf nur noch vier Punkte beträgt.

Spielmacher auf der Bank

Austria-Trainer Jogi Löw verzichtete zunächst auf Ivica Vastic, zuletzt Siegestorschütze gegen Mattersburg, gab dafür Dospel im rechten Mittelfeld das Vertrauen. Auch auf der Gegenseite fehlte Rapid-Kapitän Steffen Hofmann. Von der Ersatzbank aus sahen die Regisseure einen erbitterten Kampf mit vielen Fouls und wenigen spielerischen Höhepunkten.

Viel Kampf, wenige Ideen

Die Austria machte vor 11.800 Zuschauern im ausverkauften Horr-Stadion das Spiel, die zündenden Ideen fehlten allerdings. Ein Blanchard-Schuss wurde von der Rapid-Abwehr abgeblockt (9.), Hiden klärte vor Dospel (14.). Auf der Gegenseite wurde Rapid erstmals in der 19. Minute gefährlich, ein "Stangl-Pass" von Wagner ging aber an Freund und Feind vorbei.

Violetter Jubel

Nach dem Wechsel kam zur Kälte auch der Regen, dem Jubel des Austria-Anhangs in der 54. Minute tat das aber keinen Abbruch. Nach einem weiten Einwurf von Dheedene sprang Paschasadeh daneben, Wagner schnappte sich den Ball und schoss aus kurzer Distanz zur Führung ein.

Vastic und Hofmann im Einsatz

Danach reagierten beide Trainer. Zeitgleich betraten Vastic (für den neuerlich farblosen Dundee) und Hofmann (für Verteidiger Feldhofer) das Feld. Rapid schien damit die Initiative zu übernehmen, es erwies sich aber nur als kurzes Strohfeuer, auch weil Ivanschitz diesmal keine Akzente setzen konnte. In der 71. Minute hatte Rushfeldt das 2:0 auf dem Fuß, doch er scheiterte an Rapid-Torhüter Payer.

Austria verliert Akoto

Vier Minuten später schöpften die Hütteldorfer noch einmal Hoffnung. Akoto war in einen Schuss gerutscht, mit dem Arm auf dem Boden berührte der Verteidiger den Ball, Schiedsrichter Lehner sprach mit Gelb-Rot einen äußerst zweifelhaften Platzverweis aus. Akoto hatte allerdings in der 34. Minute auch die Milde des Schiedsrichters auf seiner Seite, als er nach einem Rot-würdigen Foul nur Gelb sah. Rapid konnte aus der numerischen Überlegenheit allerdings kein Kapital schlagen, Austria-Torhüter Didulica wurde nicht mehr geprüft.

Rushfeldt mit Köpfchen

Rushfeldt besorgte schließlich die Entscheidung, der Norweger verwertete in der 86. Minute eine Vastic-Flanke allein stehend per Kopf zum 2:0-Endstand. Im Duell des besten Angriffs (Rapid) gegen die beste Abwehr (Austria) setzte sich schließlich die taktisch disziplinierte Löw-Elf durch.

Mittwoch:
Austria Wien - Rapid Wien 2:0 (0:0)
Horr-Stadion, 11.800 Zuschauer (ausverkauft), Schiedsrichter Lehner

Torfolge:
1:0 (54.) M. Wagner
2:0 (86.) Rushfeldt

Austria: Didulica - Akoto, Afolabi, Ratajczyk, Dheedene - Dospel, Blanchard, M. Wagner, Janocko (85./Flögel) - Rushfeldt (90./Kitzbichler), Dundee (59./Vastic)

Rapid: Payer - Garics, Martin Hiden, Feldhofer (59./Hofmann), Jazic (77./Kienast) - Martinez (70./Sturm), Prisc, Pashazadeh, Ivanschitz - R. Wagner, Wallner

Gelb-Rot: Akoto (75./Handspiel)
Gelbe Karten: M. Wagner, Vastic bzw. Martinez, Jazic, Hiden

Die Besten: Wagner, Blanchard bzw. Payer, Hiden
 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen Rapid Wien
25.10.2017 ÖFB Cup - 3. Runde Austria Wien - Rapid Wien 1 : 2 (0 : 1) Details  
22.10.2017 Bundesliga - 12. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
06.08.2017 Bundesliga - 3. Runde Rapid Wien - Austria Wien 2 : 2 (1 : 0) Details  
23.04.2017 Bundesliga - 30. Runde Rapid Wien - Austria Wien 0 : 2 (0 : 1) Details  
12.02.2017 Bundesliga - 21. Runde Austria Wien - Rapid Wien 1 : 1 (0 : 0) Details  
23.10.2016 Bundesliga - 12. Runde Rapid Wien - Austria Wien 0 : 2 (0 : 1) Details  
07.08.2016 Bundesliga - 3. Runde Austria Wien - Rapid Wien 1 : 4 (0 : 1) Details  
17.04.2016 Bundesliga - 31. Runde Rapid Wien - Austria Wien 1 : 0 (0 : 0) Details  
14.02.2016 Bundesliga - 22. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 3 (0 : 2) Details  
25.10.2015 Bundesliga - 13. Runde Rapid Wien - Austria Wien 1 : 2 (0 : 0) Details  
12.08.2015 Bundesliga - 4. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 5 (1 : 3) Details  
17.05.2015 Bundesliga - 33. Runde Rapid Wien - Austria Wien 4 : 1 (1 : 0) Details  
08.03.2015 Bundesliga - 24. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 1 (1 : 1) Details  
09.11.2014 Bundesliga - 15. Runde Rapid Wien - Austria Wien 2 : 3 (0 : 2) Details  
24.08.2014 Bundesliga - 6. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 2 (1 : 1) Details  
06.04.2014 Bundesliga - 31. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
09.02.2014 Bundesliga - 22. Runde Rapid Wien - Austria Wien 3 : 1 (1 : 1) Details  
27.10.2013 Bundesliga - 13. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
11.08.2013 Bundesliga - 4. Runde Rapid Wien - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
21.04.2013 Bundesliga - 30. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 2 (1 : 0) Details  
17.02.2013 Bundesliga - 21. Runde Rapid Wien - Austria Wien 1 : 2 (1 : 1) Details  
21.10.2012 Bundesliga - 12. Runde Austria Wien - Rapid Wien 2 : 0 (1 : 0) Details  
05.08.2012 Bundesliga - 3. Runde Rapid Wien - Austria Wien 0 : 3 (0 : 1) Details  
15.04.2012 Bundesliga - 30. Runde Austria Wien - Rapid Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
18.02.2012 Bundesliga - 21. Runde Rapid Wien - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.