Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2002/03

» Kader 2002/03

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» UEFA-Cup

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2002/03 | Bundesliga | 21. Runde

 

Austria Wien - GAK (Grazer AK) 2:1 (1:0)
Stadion: Generali-Arena (Franz-Horr Stadion)

Wien 01. Dezember 2002 16:30 Uhr
Schiedsrichter: Plautz Konrad
Zuschauer: 7.468
 
Torschützen:
Paul Scharner 29. Minute
82. Minute Milinkovic N.
Thorstein Helstad 88. Minute
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
1 Thomas Mandl   090
4 Martin Hiden   046
6 Ernst Dospel   090
7 Thomas Flögel   090
8 Michael Wagner   090
10 Vladimir Janocko   090
16 Krzysztof Ratajczyk   090
20 Paul Scharner   090
22 Thorstein Helstad   090
27 Raymond Kvisvik   089
28 Sigurd Rushfeldt   090


Ersatzbank:

Nr.Name 
12 Marc Ziegler   
13 Manfred Rothbauer   
18 Wolfgang Hopfer   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
26 Eric AkotoMartin Hiden   4690
2 Martin HasekRaymond Kvisvik   8990

 
   
 
Spielbericht:
von orf.at

Vorsprung weiter ausgebaut

Mit dem 2:1-Erfolg gegen den GAK am Sonntag im Horr-Stadion feierte die Wiener Austria schon ihren 14. Saisonsieg und holte damit in den 21 Runden der Bundesliga-Herbstsaison 13 Punkte Vorsprung auf die ersten Verfolger, Pasching und Sturm, heraus.Mit diesem Sieg setzte die Daum-Truppe auch der Erfolgsserie ihres am 4. Oktober gefeuerten Ex-Trainers Walter Schachner als GAK-Coach ein Ende. Der Steirer war in sieben Spielen (vier Siege, drei Remis) ungeschlagen gewesen.

Scharner trifft Tor und Latte

Das Treffen war vor allem als Duell zwischen Christoph Daum und Schachner "verkauft" worden, das Match stand dann vor der Pause im Zeichen der Austria, die durch Paul Scharner zwei Mal die Latte traf, ehe der Internationale mit einem wuchtigen Kopfball in die linke Ecke nach einer Flanke von Dospel zum 1:0 traf (30.). In den fünf Minuten vorher hatte Scharner zunächst nach Kopfballvorlage von Rushfeldt aus kurzer Distanz die Latte getroffen (25.) und zwei Minuten später das Kunststück geschafft, nach Pass von Helstad alleine vor dem leeren Tor ebenfalls nur an den Querbalken zu schießen.

"Ein bisschen glitschig"

"Es ist ein bisschen glitschig, das Standbein ist mir weggerutscht", erklärte er später sein Missgeschick. Rushfeldt wollte da nicht nachstehen und lenkte den Ball nach Pass von Kvisvik frei vor dem Tor an die rechte Stange (36.).

GAK-Reservisten übernehmen Kommando

Nach der Pause kontrollierten die Gastgeber dann zunächst das Geschehen, eine zwingende Chance war aber in dieser Phase nicht darunter. Der zunächst recht passive GAK, der vor Seitenwechsel nur durch ein als Abseitstor von Kollmann nach Freistoß von Amerhauser (33.) aufgefallen war, wurde erst dann gefährlich, als einige Neue (Standfest, Milinkovic, Dmitrovic) ins Spiel kamen. Kollmann feuerte dann in der 77. Minute schon einen Warnschuss ab und in der 83. Minute fiel das 1:1. Milinkovic köpfelte nach einer Ecke von Brunmayr aus kurzer Distanz den Ausgleich und die Grazer blieben am Drücker.

Austria-Siegestor mit GAK-Hilfe

Fast aus dem Nichts fiel aber dann doch noch das Siegestor für die Wiener. Ratajczyk trat einen Ball hoch in den gegnerischen Strafraum, der sprang nach einem Luftkampf von Rushfeldt und Hartmann zu Ehmann, von diesem ab und Helstad hatte wenig Mühe, aus kurzer Distanz zum 2:1 (89.) zu treffen. Fast hätte der GAK noch das 2:2 geschafft, Kollmann beförderte den Ball nach Pass von Brunmayr aber aus kurzer Distanz über das Tor (92.).

Stimmen zum Spiel:
Christoph Daum (Austria-Trainer): "Für uns war es wichtig, dass wir nach dem Ausgleich noch eine Antwort parat hatten. Nach den zahlreichen Ausfällen waren unsere Möglichkeiten in der Offensive nicht sehr groß. Ich sagte Helstad, er solle etwas riskieren und ein Tor machen und das ist ihm zum Glück gelungen. In Ried war die Regelauslegung durch den Schiedsrichter gegen uns, heute für uns. Ich möchte auch die Arbeit von Peter Svetits hervorheben. Die Tabelle spricht für ihn."

Walter Schachner (GAK-Trainer): "Die Austria hätte zwar vor der Pause schon 2:0 oder 3:0 führen und das Spiel vorzeitig entscheiden können, doch alles in allem hätten wir uns das Remis verdient. Meine Enttäuschung ist deshalb groß, weil wir vor dem 1:2 in Ballbesitz waren, als Milinkovic durch matschgern die gelbe Karte und die Austria einen Freistoß erhielt. In den letzten 15 Minuten war die Austria nicht mehr auf dem Platz. Unser nicht anerkanntes Tor vor der Pause war für mich korrekt, da hier durch Tokic ein passives Abseits vorlag. Aber es ist gegenüber früher für mich schon ein Vorteil. Vor einem Jahr waren dem FC Kärnten hier durch dieses Schiedsrichtergespann drei Tore durch angebliches Abseits aberkannt worden."

Sonntag:
Austria Wien - Grazer AK 2:1 (1:0)
Horr-Stadion, 7.468 Zuschauer, Schiedsrichter Plautz

Torfolge:
1:0 (30.) Scharner
1:1 (83.) Milinkovic
2:1 (89.) Helstad

Austria: Mandl - Martin Hiden (46. Akoto), Ratajczyk, Dospel - Scharner, Flögel, M. Wagner, Kvisvik (90. Hasek), Janocko - Helstad, Rushfeldt

GAK: Almer - Pötscher, Ehmann, Tokic, Hartmann - Ramusch, Ceh (59. Standfest), Bazina (69. Milinkovic), Aufhauser (77. Dmitrovic) - Kollmann, Brunmayr

Gelbe Karten: Pötscher, Kollmann, Milinkovic

Die Besten: Scharner, Flögel, Helstad bzw. Tokic, Ramusch
 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen GAK (Grazer AK)
18.04.2007 Bundesliga - 29. Runde GAK - Austria Wien 2 : 1 (1 : 0) Details  
25.11.2006 Bundesliga - 19. Runde Austria Wien - GAK 2 : 2 (2 : 0) Details  
01.10.2006 Bundesliga - 11. Runde GAK - Austria Wien 1 : 3 (0 : 1) Details  
18.07.2006 Bundesliga - 1. Runde Austria Wien - GAK 0 : 0 (0 : 0) Details  
08.04.2006 Bundesliga - 30. Runde GAK - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
15.03.2006 Bundesliga - 20. Runde Austria Wien - GAK 2 : 1 (2 : 1) Details  
24.09.2005 Bundesliga - 12. Runde GAK - Austria Wien 1 : 0 (0 : 0) Details  
20.07.2005 Bundesliga - 2. Runde Austria Wien - GAK 3 : 2 (1 : 1) Details  
08.05.2005 Bundesliga - 32. Runde GAK - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
05.05.2005 Bundesliga - 22. Runde Austria Wien - GAK 0 : 3 (0 : 1) Details  
20.11.2004 Bundesliga - 18. Runde Austria Wien - GAK 0 : 0 (0 : 0) Details  
12.09.2004 Bundesliga - 8. Runde GAK - Austria Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
09.07.2004 Supercup GAK - Austria Wien 1 : 1 (1 : 0) Details  
30.05.2004 ÖFB Cup - Finale Austria Wien - GAK 2 : 2 (1 : 1) Details  
25.04.2004 Bundesliga - 32. Runde Austria Wien - GAK 1 : 3 (0 : 1) Details  
29.02.2004 Bundesliga - 22. Runde GAK - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
19.10.2003 Bundesliga - 13. Runde Austria Wien - GAK 0 : 1 (0 : 1) Details  
17.09.2003 Bundesliga - 3. Runde GAK - Austria Wien 1 : 3 (0 : 1) Details  
27.04.2003 Bundesliga - 31. Runde GAK (Grazer AK) - Austria Wien 1 : 2 (1 : 0) Details  
01.12.2002 Bundesliga - 21. Runde Austria Wien - GAK (Grazer AK) 2 : 1 (1 : 0) Details  
06.10.2002 Bundesliga - 13. Runde GAK (Grazer AK) - Austria Wien 0 : 4 (0 : 1) Details  
24.07.2002 Bundesliga - 3. Runde Austria Wien - GAK (Grazer AK) 3 : 0 (3 : 0) Details  
28.04.2002 Bundesliga - 33. Runde Austria Wien - GAK (Grazer AK) 0 : 2 (0 : 0) Details  
23.02.2002 Bundesliga - 23. Runde GAK (Grazer AK) - Austria Wien 1 : 1 (1 : 0) Details  
23.09.2001 Bundesliga - 12. Runde GAK (Grazer AK) - Austria Wien 4 : 2 (3 : 2) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.