Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2003/04

» Kader 2003/04

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» Supercup

» CL-Qualifikation

» UEFA-Cup

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2003/04 | ÖFB Cup | Viertelfinale



SV Mattersburg - Austria Wien 0:0 (0:0)
0:0 (0:0) n.V.
1:4 n. E.
Stadion: Pappelstadion

Mattersburg 10. April 2004 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Reinhard Messner
Zuschauer: 10.700
 
Torschützen:
 
 
 
 
 
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
12 Szabolcs Safar   0120
6 Ernst Dospel  0120
5 Rabiu Afolabi 045
14 Frank Verlaat   0120
3 Fernando Ariel Troyansky  0108
22 Thorstein Helstad   076
15 Jocelyn Blanchard   0120
7 Thomas Flögel   0120
8 Michael Wagner  0120
21 Sigurd Rushfeldt  0120
18 Sean William Dundee   076


Ersatzbank:

Nr.Name 
1 Joey Didulica   
16 Krzysztof Ratajczyk   
23 Richard Kitzbichler   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
2 Eric AkotoFernando Ariel Troyansky   108120
10 Vladimir JanockoThorstein Helstad   76120
19 Radoslaw GilewiczSean William Dundee   76120

 
   
 
Spielbericht:
von orf.at

Austria erst im Elferschießen weiter

Titelverteidiger Austria Wien ist mit Mühe ins Halbfinale des ÖFB-Cups aufgestiegen. Der Tabellenführer der T-Mobile Bundesliga setzte sich am Karsamstag beim SV Mattersburg nach torlosen 120 Minuten erst im Elfmeterschießen mit 4:1 durch. Safar wurde mit zwei gehaltenen Penalties zum Matchwinner. Es war die in dieser Saison dritte knappe Niederlage der Burgenländer gegen die Wiener in Folge, wobei man durchwegs Siegchancen hatte. Das Halbfinale ist für 4. Mai angesetzt.

Schiedsrichter spielt mit

Die Partie im Pappelstadion hatte sportlich lange Zeit nicht viel zu bieten. In der ersten Hälfte sorgte aber vor allem Schiedsrichter Stefan Meßner für Kurzweil, indem er einige unverständliche Entscheidungen traf. Die kurioseste passierte in der 23. Minute, als Troyansky für einen Ellbogen-Check gegen Hopfer völlig ungestraft davon kam. Der Mattersburger musste vier Minuten später Blut überströmt mit Verdacht auf Nasenbeinbruch vom Feld. Zu diesem Zeitpunkt waren die Gastgeber nur noch zu Zehnt, denn Kühbauer hatte nach Foul an Michael Wagner ungerechtfertigterweise die Rote Karte erhalten. In der 45. Minute sah es dann fast wie eine Kompensation aus, als der Gelb belastete Afolabi nach einem harmlosen Foul an Thomas Wagner mit Gelb-Rot ebenfalls vorzeitig vom Feld musste.

Wenig Chancen

Die beste Chance in den ersten 45 Minuten hatte Mörz nach schlechtem Rückpass von Verlaat, doch der schon ausgespielt gewesene Afolabi konnte noch ein sicher scheinendes Tor verhindern (6.). Das ohne sieben Stammspieler angetretene Austria-Ensemble hatte auch in der zweiten Hälfte Probleme, in der 76. Minute wurden schließlich zumindest Gilewicz und Janocko ins Spiel gebracht. Janocko war es auch, der in der 88. Minute Rushfeldt gut einsetzte, der Ball ging aber bei der bis dahin besten Austria-Chance Millimeter neben das Tor.

Keine Entscheidung in der Verlängerung

In der Verlängerung schwanden auf beiden Seiten allmählich die Kräfte, wodurch sich die Fehler häuften und beide Seiten Sieg-Chancen vorfanden. Die besten Möglichkeiten hatten Köszegi bzw. Gilewicz und Rushfeldt, doch die Goalies Safar und Hedl ermöglichten ihren Mannschaften des öfteren das Erreichen des Elfmeterschießens. In diesem fiel die Entscheidung schon früh. Nach dem 0:1 durch Rushfeldt, hielt Safar die Strafstöße von Mandreko und Kausich, dazwischen stellte Michael Wagner auf 0:2. Mit dem 0:3 durch den sonst schwachen Verlaat war die Vorentscheidung gefallen, das 1:3 durch Mörz kam zu spät. Gilewicz machte mit dem 1:4 schließlich alles klar.

Stimmen zum Spiel
Werner Gregoritsch (Mattersburg-Trainer): "Ich bin enttäuscht, weil wir waren die bessere Mannschaft und hatten auch die besseren Chancen. Wir haben uns gegen die Austria aber immerhin gut verkauft, es hat nur wieder am Glück gefehlt. Mit tut es besonders für die Mannschaft Leid, weil die aufopfernd gekämpft hat. Wir müssen der Austria aber gratulieren."

Günter Kronsteiner (Austria-Sportmanager): "Ich habe einige Spieler geschont, da sie nach den letzten englischen Wochen müde waren. Es waren dann 120 Minuten Kampf und Krampf. Wahrscheinlich hatten wir dann auf Grund unserer größeren Erfahrung das bessere Nervenkostüm. Man kann aber nicht nach Mattersburg kommen und glauben, leicht zu gewinnen. Besonders im Cup gibt es keine Geschenke, Mattersburg war kampfkräftig und hat gut gespielt. Aber ich bin natürlich zufrieden."

Stefan Meßner (Schiedsrichter): "Die Aktion von Troyansky war von meiner Warte aus nicht genau zu sehen. Der Ausschluss von Kühbauer war für mich klar, er hatte keine Möglichkeit auf den Ball. Afolabis Foul hat die zweite Gelbe Karte verdient, daher musste ich ihn ausschließen."



Elfmeterschießen:
Torschützen: Sigurd Rushfeld, Michael Wagner, Frank Verlaat, Radoslaw Gilewicz bzw. Michael Mörz
 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen SV Mattersburg
16.04.2017 Bundesliga - 29. Runde SV Mattersburg - Austria Wien 0 : 3 (0 : 2) Details  
17.12.2016 Bundesliga - 20. Runde Austria Wien - SV Mattersburg 2 : 0 (0 : 0) Details  
16.10.2016 Bundesliga - 11. Runde SV Mattersburg - Austria Wien 0 : 2 (0 : 0) Details  
31.07.2016 Bundesliga - 2. Runde Austria Wien - SV Mattersburg 3 : 1 (0 : 1) Details  
23.04.2016 Bundesliga - 32. Runde SV Mattersburg - Austria Wien 0 : 9 (0 : 3) Details  
20.02.2016 Bundesliga - 23. Runde Austria Wien - SV Mattersburg 2 : 2 (2 : 1) Details  
01.11.2015 Bundesliga - 14. Runde SV Mattersburg - Austria Wien 1 : 2 (0 : 0) Details  
15.08.2015 Bundesliga - 5. Runde Austria Wien - SV Mattersburg 5 : 1 (3 : 1) Details  
22.05.2013 Bundesliga - 35. Runde Austria Wien - SV Mattersburg 4 : 0 (3 : 0) Details  
17.03.2013 Bundesliga - 26. Runde SV Mattersburg - Austria Wien 0 : 4 (0 : 2) Details  
24.11.2012 Bundesliga - 17. Runde Austria Wien - SV Mattersburg 3 : 1 (1 : 1) Details  
16.09.2012 Bundesliga - 8. Runde SV Mattersburg - Austria Wien 2 : 4 (2 : 1) Details  
13.05.2012 Bundesliga - 35. Runde Austria Wien - SV Mattersburg 1 : 0 (0 : 0) Details  
20.03.2012 Bundesliga - 26. Runde SV Mattersburg - Austria Wien 2 : 0 (1 : 0) Details  
03.12.2011 Bundesliga - 17. Runde Austria Wien - SV Mattersburg 0 : 0 (0 : 0) Details  
18.09.2011 Bundesliga - 8. Runde SV Mattersburg - Austria Wien 2 : 4 (0 : 1) Details  
16.04.2011 Bundesliga - 29. Runde Austria Wien - SV Mattersburg 0 : 1 (0 : 0) Details  
11.12.2010 Bundesliga - 19. Runde SV Mattersburg - Austria Wien 1 : 2 (1 : 1) Details  
17.10.2010 Bundesliga - 11. Runde SV Mattersburg - Austria Wien 0 : 3 (0 : 2) Details  
17.07.2010 Bundesliga - 1. Runde Austria Wien - SV Mattersburg 2 : 0 (1 : 0) Details  
25.04.2010 Bundesliga - 32. Runde Austria Wien - SV Mattersburg 5 : 1 (2 : 1) Details  
26.02.2010 Bundesliga - 22. Runde SV Mattersburg - Austria Wien 1 : 1 (0 : 1) Details  
04.10.2009 Bundesliga - 10. Runde Austria Wien - SV Mattersburg 1 : 0 (1 : 0) Details  
26.09.2009 Bundesliga - 9. Runde SV Mattersburg - Austria Wien 1 : 3 (0 : 1) Details  
01.05.2009 Bundesliga - 32. Runde Austria Wien - SV Mattersburg 0 : 0 (0 : 0) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.