Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2010/11

» Kader 2010/11

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» UEFA Europa League

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2010/11 | Bundesliga | 31. Runde



Magna Wiener Neustadt - Austria Wien 4:2 (1:1)
Stadion: Wiener Neustädter Stadion

Wr. Neustadt 30. April 2011 18:30 Uhr
Schiedsrichter: Mag. Oliver Drachta
Zuschauer: 4.200
 
Torschützen:
Marko Stankovic 17. Minute
21. Minute Johannes Aigner
46. Minute Johannes Aigner
54. Minute Tomas Simkovic
66. Minute Alexander Grünwald
Dario Tadic 72. Minute
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
13 Heinz Lindner   090
7 Florian Klein   090
3 Georg Margreitter   090
14 Manuel Ortlechner   090
29 Markus Suttner   090
19 Marko Stankovic   059
16 Zlatko Junuzovic   090
26 Julian Baumgartlinger   090
18 Michael Liendl   090
39 Nacer Barazite   067
9 Roland Linz   090


Ersatzbank:

Nr.Name 
1 Szabolcs Safar   
4 Niklas Hoheneder   
6 Peter Hlinka   
22 Marin Leovac   
27 Emir Dilaver   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
28 Dario TadicMarko Stankovic   5990
30 Fabian KochNacer Barazite   6790

 
   
 
Spielbericht:
von www.fk-austria.at

Schmerzhafte 2:4-Niederlage in Wr. Neustadt

Wieder kein Erfolgserlebnis für den FK Austria Wien. In Wr. Neustadt platzten trotz gutem Start vorerst alle Titelträume, selbst für das internationale Geschäft schwimmen schön langsam die Felle davon. In der Tabelle liegen wir nun bereits vier Punkte hinter Sturm Graz zurück.

Beim Aufwärmen gab es von den mehr als 1.000 mitgereisten Austria-Fans viel Applaus für die Mannschaft und Trainer Karl Daxbacher. Die moralische Unterstützung wäre damit von Anfang an gegeben gewesen.

Programmgemäß verlief auch der Start in diese so wichtige Partie. Nachdem Barazite einen Kopfball noch knapp am Tor vorbei gesetzt hatte (15.), klingelte es zwei Minuten später: Liendl tankte sich auf links durch, passte scharf zur Mitte, wo Stankovic am langen Eck den Ball im Tor der Hausherren versenkte.

Besser hätte diese Partie eigentlich nicht beginnen können, leider war die Freude nur von kurzer Dauer: Suttner verlor den Ball an der Mittellinie, Sadovic marschierte über rechts in Richtung Austria-Strafraum, seinen Pass verwertete Aigner problemlos zum Ausgleich (21.).

Liendl hatte noch vor der Pause mit einem Schuss die große Möglichkeit auf die abermalige Führung, traf statt ins Tor aber nur die Latte (35.). Das wärs gewesen, hätte wieder etwas mehr Sicherheit ins Spiel der Veilchen gebracht, wäre die Partie vielleicht auch ganz anders gelaufen. Überhaupt, nachdem Lindner einen Schuss von Burgstaller aus dem Kreuzeck fischte (39.).

Die Leistung machte grundsätzlich Mut auf mehr, denn gegenüber den letzten Auftritten waren die Veilchen in den ersten 45 Minuten verbessert, aber leider noch nicht stabil genug. Das merkte man auch am oft sehr ungenauen Passspiel.

Denkbar schlecht ging es in die zweite Hälfte. Nur 26 Sekunden nach Wiederanpfiff traf Aigner nach einer Schicker-Flanke per Kopf zum 2:1. Der zweite Nackenschlag. Allerdings war der Treffer irregulär, da beim Anpfiff bereits Wr. Neustadt-Spieler noch in unserer Hälfte waren.

Der dritte folgte in der 54. Minute, als Simkovic mit einem Schuss ins lange Eck auf 3:1 stellte. Damit war der Deckel auf der zweiten Saison-Auswärtsniederlage leider fest drauf.

Noch schlimmer machte es Alex Grünwald, der ebenfalls mit einem Schuss vom Strafraum ins Eck auch noch Gegentreffer Nr. 4 besorgte (67.).

In der Schlussphase gelang dem eingewechselten Dario Tadic noch das 2:4, für eine Aufholjagd war es allerdings viel zu spät.


Wr. Neustadt: Fornezzi; Thonhofer, Maak, Kral, Schicker; Sadovic (81. Klapf), Madl, Grünwald, Simkovic; Aigner (87. Salkic), Burgstaller (74. Stanislaw).
Trainer: Peter Schöttel

FK Austria Wien: Lindnder; Klein, Margreitter, Ortlechner, Suttner; Stankovic (59. Tadic), Junuzovic, Baumgartlinger, Liendl; Linz, Barazite (67. Koch).
Trainer: Karl Daxbacher

Gelb: Burgstaller (U., 42) bzw. keine.

Tore: Aigner (21., 46.), Simkovic (54.), Grünwald (66.); Stankovic (17.); Tadic (72.).

SR Drachta; 4.200.





Anmerkung: Austria legte gegen die Wertung des Spiel Protest ein. Stein des Anstoßes: Beim Ankick zur zweiten Hälfte befanden sich zwei Neustadt-Spieler bereits rund 20 Meter in unserer Hälfte. Ein Regelverstoß, dank dem Aigner Sekunden darauf das 2:1 gelang.

Der Senat 1 der Bundesliga hat den Protest der Wiener Austria gegen die Beglaubigung der 2:4-Auswärtsniederlage gegen Wiener Neustadt am 02.05.2011 behandelt und abgelehnt. Austria rief danach das Protestkomitee der Bundesliga an.

Das Protestkomitee der Bundesliga unter Vorsitz von Dr. Andreas Grundei und den weiteren Mitgliedern Mag. Kurt Temm und Mag. Walther Wawronek hat in seiner Sitzung am 13.05.2011 entschieden, dass dem Protest von FK Austria Wien nicht Folge gegeben wird und das Spiel SC Magna Wr. Neustadt gegen FK Austria Wien der 31. Runde der tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile resultatsgemäß mit 4:2 beglaubigt wird.

Der FK Austria nahm das Urteil und die Ausführungen kopfschüttelnd zur Kenntnis. "Die Ausführungen zu dieser Entscheidung sind für uns bestürzend", sagt AG-Vorstand Markus Kraetschmer. Die Klubführung hat dennoch beschlossen, dass wir nicht mehr den Weg zum Neutralen Schiedsgericht suchen werden. "Wir hätten 7 Tage Zeit gehabt, den Weg zum Neutralen Schiedsgericht einzuleiten, haben uns aber entschlossen im Sinne des sportlichen Wettbewerbs der BL schon heute diese Entscheidung schnell zu treffen!" sagt Kraetschmer.




 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen Magna Wiener Neustadt
23.03.2016 Test- bzw. Freundschaftsspiele Austria Wien - SC Wiener Neustadt 2 : 3 (1 : 2) Details  
02.05.2015 Bundesliga - 31. Runde Austria Wien - SC Wiener Neustadt 2 : 1 (2 : 0) Details  
28.02.2015 Bundesliga - 22. Runde SC Wiener Neustadt - Austria Wien 1 : 0 (1 : 0) Details  
25.10.2014 Bundesliga - 13. Runde Austria Wien - SC Wiener Neustadt 2 : 0 (2 : 0) Details  
09.08.2014 Bundesliga - 4. Runde SC Wiener Neustadt - Austria Wien 2 : 2 (2 : 2) Details  
13.04.2014 Bundesliga - 32. Runde SC Wiener Neustadt - Austria Wien 0 : 2 (0 : 0) Details  
15.02.2014 Bundesliga - 23. Runde Austria Wien - SC Wiener Neustadt 1 : 1 (1 : 0) Details  
03.11.2013 Bundesliga - 14. Runde SC Wiener Neustadt - Austria Wien 0 : 3 (0 : 2) Details  
17.08.2013 Bundesliga - 5. Runde Austria Wien - SC Wiener Neustadt 5 : 0 (2 : 0) Details  
18.05.2013 Bundesliga - 34. Runde Austria Wien - SC Wiener Neustadt 3 : 1 (2 : 0) Details  
09.03.2013 Bundesliga - 25. Runde SC Wiener Neustadt - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
17.11.2012 Bundesliga - 16. Runde Austria Wien - SC Wiener Neustadt 3 : 0 (1 : 0) Details  
01.09.2012 Bundesliga - 7. Runde SC Wiener Neustadt - Austria Wien 0 : 2 (0 : 1) Details  
10.05.2012 Bundesliga - 34. Runde Austria Wien - SC Wiener Neustadt 3 : 1 (3 : 1) Details  
17.03.2012 Bundesliga - 25. Runde SC Wiener Neustadt - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
26.11.2011 Bundesliga - 16. Runde Austria Wien - SC Wiener Neustadt 2 : 2 (0 : 1) Details  
11.09.2011 Bundesliga - 7. Runde SC Wiener Neustadt - Austria Wien 1 : 1 (1 : 1) Details  
30.04.2011 Bundesliga - 31. Runde Magna Wiener Neustadt - Austria Wien 4 : 2 (1 : 1) Details  
19.02.2011 Bundesliga - 21. Runde Austria Wien - Magna Wiener Neustadt 4 : 0 (1 : 0) Details  
30.10.2010 Bundesliga - 13. Runde Austria Wien - Magna Wiener Neustadt 1 : 1 (1 : 1) Details  
01.08.2010 Bundesliga - 3. Runde Magna Wiener Neustadt - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
04.04.2010 Bundesliga - 28. Runde Magna Wiener Neustadt - Austria Wien 0 : 1 (0 : 1) Details  
27.03.2010 Bundesliga - 27. Runde Austria Wien - Magna Wiener Neustadt 1 : 0 (1 : 0) Details  
31.10.2009 Bundesliga - 14. Runde Magna Wiener Neustadt - Austria Wien 4 : 3 (2 : 1) Details  
09.08.2009 Bundesliga - 4. Runde Austria Wien - Magna Wiener Neustadt 2 : 1 (0 : 0) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.