Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche


Spielerübersicht | Frenkie Schinkels
     

Frenkie Schinkels

  Frenkie; Schinkels;
 
Position:
Mittelfeld
     
Geburtsdatum   Grösse
09.01.1963   168 cm
     
Geburtsort   Gewicht
Rotterdam (NL)   64 kg
     
Nationalität   Homepage
Niederlande, Österreich   http://www.frenkieschinkels.at
     
Nationalteamspieler von   Länderspiele / Tore
Österreich   6 / 1
     
Debüt im Nationalteam    
25.03.1992 gegen Ungarn - Resultat: 1:2
     
Beschreibung    
Frenkie Schinkels durchlebte seine fußballerische Ausbildung in Holland. Mit acht wurde er zu Feyenoord Rotterdam geholt, ab 1979 war er in Schweden und von 1982 bis 1985 in Holland aktiv, ehe er nach Österreich wechselte. Seine aktive Karriere setzte der nunmehrige Österreicher (Juli 1987 eingebürgert) bei der Austria, Salzburg und VSE ST. Pölten fort, wo "Frenkie" auch zu sechs Team-Einsätzen kam. In der Saison 1988/89 kam er unter Trainer Gustl Starek bei der Austria kaum zu Einstätzen, wechselte dann am Ende der Herbstsaison 1988 für zwei Spiele nach Spittal.

Im Sommer 1994 erhielt er nochmals einen "leistungsbezogenen" Vertrag bei der Wiener Austria. Jedoch unter Trainer Egon Coordes kam er zu keinem Einsatz in der Meisterschaft. Schinkels dazu in einem Kurier Interview: "Ich habe in meiner Karriere noch nie Probleme mit einem Trainer gehabt. Coordes aber hat ständig auf mich hingepeckt, hat mich überhaupt nicht wollen. Und mir nie eine Chance gegeben. Wenn die anderen Spieler freihatten, durfte ich alleine mit Ernst Weber trainieren."

Sein sportlicher Höhepunkt war ein Tor gegen Holland im Jahre 1992, bei der knappen 2:3-Niederlage (Die weiteren Torschützen waren Rijkaard, Bergkamp und Gullit bzw. Polster). Gegen Ende seiner aktiven Karriere fungierte Schinkels als Spielertrainer, ehe er voll ins Trainer-Geschäft bei Krems, Kottingbrunn und St. Pölten einstieg. Schinkels besitzt mit der UEFA-Profi-Lizenz nicht nur die höchste Trainer-Ausbildung, sondern machte sich "nebenbei" auch als Fitness-Trainer und Fußball-Experte bei Premiere einen Namen. Im Dezember 2004 wurde er Talente-Scout für die Austria Wien.

Mit seiner ersten, bei einem Autounfall gestorbenen Frau hat er vier Mädchen, mit seiner zweiten Frau Romana einen Buben.

Vereine als Spieler:
SV Coal, Feyenoord Rotterdam (NL), Halmstads BK (SE), AZ Alkmaar (NL), Excelsior Rotterdam (NL), Salzburger AK 1914 (1985 - 1986), Wiener Sportclub (1986 - 1987), Austria Wien (1987 - 1988), Spittal (2 Spiele im Herbst 1988), SK VOEST Linz (1988 - 1990), VSE St. Pölten (1991 - 1993), SV Salzburg (7 Spiele 1993), VSE St. Pölten (1994), Austria Wien (1994), SV Gerasdorf (9/1994 - 1/1995), 1. SV Gmünd (2/1995 - 7/1995), FC Sturm 19 St. Pölten (7/1995 - 1/2000), SV Karlstetten (1/2000 - 7/2003), SV Hollenburg (7/2003 - 2/2004), SV Ratzersdorf, SC Harland, FCU Winklarn, ATUS Velden

Sein ÖFB Spielerpass Nr. 170701 lautet auf den Namen "Frank Schinkels"

Die Saisonen bei Austria Wien
Detailansicht
  Bewerb | Saison E EW T+ T- S U N G GR R M M/T+ M/T-
+ Saison 1987/88 49 3 2 0 28 12 9 3 0 1 4028 2014 0
+ Saison 1988/89 8 6 1 0 7 0 1 0 0 0 373 373 0
+ Saison 1994/95 4 1 0 0 3 0 1 0 0 0 184 0 0
  Summe offizielle Spiele 42 4 1 0 22 10 10 3 0 1 33923392 0
  Summe alle Spiele 61 10 3 0 38 12 11 3 0 1 45851528 0

Legende:
E    ... Einsätze
EW   ... Einwechslungen
T+   ... Geschossene Tore
T-   ... Tore erhalten (nur für Tormänner)
S    ... Siege
U    ... Unentschieden
N    ... Niederlagen
G    ... Gelbe Karten
GR   ... Gelb-rote Karten
R    ... Rote Karten
M    ... Spielminuten
M/T+ ... Minuten pro geschossenes Tor
M/T- ... Minuten pro erhaltenes Tor (nur für Tormänner)
 
Frenkie Schinkels als Betreuer
 
Letztes Update am: 03.07.2012

Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.