Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2015/16

» Kader 2015/16

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2015/16 | Bundesliga | 24. Runde



FC Salzburg - Austria Wien 4:1 (3:1)
Stadion: EM-Stadion Wals-Siezenheim

Wals-Siezenheim 28. Februar 2016 16:30 Uhr
Schiedsrichter: Mag. Oliver Drachta
Zuschauer: 10.657
 
Torschützen:
12. Minute Naby Keita
Olarenwaju Kayode 16. Minute
32. Minute Naby Keita
35. Minute Jonatan Soriano Casas
70. Minute Takumi Minamino
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
31 Osman Hadzikic   090
17 Jens Stryger Larsen   068
33 Lukas Rotpuller   090
3 Richard Windbichler  090
30 Fabian Koch   090
5 Ognjen Vukojevic  068
26 Raphael Holzhauser   090
20 Alexander Gorgon   084
10 Alexander Grünwald  090
11 Lucas Venuto   090
8 Olarenwaju Kayode   090


Ersatzbank:

Nr.Name 
32 Patrick Pentz   
4 Vanche Shikov   
16 Dominik Prokop   
23 David De Paula Gallardo   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
9 Kevin FriesenbichlerOgnjen Vukojevic   6890
7 Marco MeilingerJens Stryger Larsen   6890
15 Tarkan SerbestAlexander Gorgon   8490

 
   
 
Spielbericht:
von www.fk-austria.at

KEINE PUNKTE IN SALZBURG

Die frühe Führung der Salzburger durch Naby Keita konnte Larry Kayode mit seinem 9. Saisontor noch ausgleichen, nach weiteren Treffern von Keita und Jonatan Soriano vor sowie Minamino nach der Pause musste sich die Wiener Austria aber geschlagen geben.


Thorsten Fink musste beim Spitzenspiel in Salzburg links in der Viererkette auf den gesperrten Christoph Martschinko verzichten. Da auch Thomas Salamon mit einer Sprunggelenksverletzung ausfiel, begann diesmal Fabian Koch auf der für ihn ungewohnten Seite. Auch Roi Kehat war angeschlagen, seine Position übernahm Alexander Grünwald. Ognjen Vukojevic startete im defensiven Mittelfeld, Raphael Holzhauser rückte positionsmäßig etwas nach vor.

Red Bull Salzburg begann erstmals im Frühjahr mit den wiedergenesenen Offensivkrachern Naby Keita und Jonatan Soriano. Benno Schmitz ersetzte den gesperrten Konrad Laimer.

Vier Tore schon in der ersten Halbzeit

Der Nachmittag in der Red Bull Arena begann turbulent, den ersten Schuss der Bullen konnte Osman Hadzikic im Tor der Veilchen abwehren (5.), beim zweiten Angriff war unser Torhüter machtlos: Nach einem Ballverlust im Mittelfeld schaltete Salzburg blitzschnell um, Berisha setzte mit einem guten Lochpass Keita ein, der den Ball problemlos zur Führung einschob (12.). Die Austria schlug jedoch umgehend zurück: Fabian Koch wurde bei einem Vorstoß regelwidrig gestoppt, Raphael Holzhauser trat zum Freistoß an. Die Flanke segelte an Walke vorbei, wodurch Lukas Rotpuller für Larry Kayode vorlegen konnte. Der Nigerianer traf per Flugkopfball zum Ausgleich (17.).

Direkt nach dem Wiederanpfiff wäre Red Bull Salzburg beinahe wieder in Führung gegangen, Soriano traf aber nur die Stange. Den Nachschuss von Oberlin wehrte Hadzikic zur Ecke ab (18.). Ein Schuss von Ulmer ging am langen Eck vorbei (26.), die Salzburger blieben am Drücker. Lazaro setzte sich auf der rechten Seite zu leicht gegen zwei Austrianer durch, sein Stanglpass erreichte Keita. Dessen Schuss, von Larsen abgefälscht, landete unerreichbar für Hadzikic im Tor (33.). Nachdem ein weiterer Schuss von Keita noch über das Tor ging (34.), sorgte Salzburg durch Soriano nach Vorlage von Oberlin für die 3:1-Führung (35.).

Lucas Venuto brachte mit einem Schuss Walke noch einmal in Bedrängnis (37.), die Austria konnte aber trotz 58% Ballbesitz vorerst nicht weiter zusetzen. Mit dem 2-Tore-Rückstand ging es in die Kabinen.

Minamino zur Entscheidung

Die Veilchen waren auch in der zweiten Halbzeit bemüht, den Rückstand wett zu machen, die erste Chance fanden aber die Hausherren vor. Ein Schuss von Oberlin aus der Drehnung ging knapp am Tor vorbei (50.). Nach einem schönen Spielzug über Holzhauser und Alexander Gorgon fiel der Kopfball von Kayode in Rückenlage zu schwach aus (53.). Berisha versuchte es halbvolley von der Strafraumgrenze - daneben (56.). Schüsse von Grünwald (59.) und Gorgon (63.) wurden Beute von Salzburg-Schlussmann Walke.

Thorsten Fink setzte mit einem Doppeltausch in der 69. Minute auf totale Offensive, brachte Kevin Friesenbichler für Ognjen Vukojevic sowie Marco Meilinger für Jens Stryger-Larsen ins Spiel. Lucas Venuto setzte sich auf der rechten Seite gegen Caleta-Car durch und überraschte Walke mit einem Schuss auf das kurze Ecke. Der Salzburger Tormann ließ sich beinahe überrumpeln, bekam den Ball aber noch vor der Linie zu fassen (70.). Im Konter nach dieser Aktion bediente Soriano ideal den eben eingewechselten Minamino, der mit dem 4:1 für die Entscheidung sorgte.

Das Spiel war gelaufen, weitere Schüsse von Miranda parierte Hadzikic (75., 83.). Raphael Holzhauser hatte bei einer direkt getretenen Ecke Pech, das Spiel endete mit 4:1 für Red Bull Salzburg. Bereits am 20. April gibt es im Samsung-Cup-Halbfinale die Chance zur Revanche.

FC Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 4:1 (3:1)

Salzburg: Walke; Schwegler, Miranda, Caleta-Car, Ulmer; Lazaro (69. Hwang), Keita (53. Pehlivan), Schmitz, Berisha; Oberlin (63. Minamino), Soriano
Trainer: Óscar García Junyent

Austria: Hadzikic; Larsen (68. Meilinger), Rotpuller, Windbichler, Koch; Vukojevic (68. Friesenbichler), Holzhauser; Gorgon (84. Serbest), Grünwald, Venuto; Kayode
Trainer: Thorsten Fink

Tore: Keita (12., 32.), Soriano (35.), Minamino (70.); Kayode (16.)

Gelbe Karten:
14.: Ognjen Vukojevic (Foul)
57.: Richard Windbichler (Unsportl.)
77.: Yasin Pehlivan (Foul)
85.: Alexander Grünwald (Foul)

Red Bull Arena, Schiedsrichter Mag. Oliver Drachta, 10.600 Zuschauer

 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen FC Salzburg
03.12.2017 Bundesliga - 18. Runde Austria Wien - FC Salzburg 1 : 1 (0 : 0) Details  
24.09.2017 Bundesliga - 9. Runde FC Salzburg - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
25.05.2017 Bundesliga - 35. Runde Austria Wien - FC Salzburg 2 : 3 (2 : 1) Details  
19.03.2017 Bundesliga - 26. Runde FC Salzburg - Austria Wien 5 : 0 (1 : 0) Details  
30.11.2016 Bundesliga - 17. Runde Austria Wien - FC Salzburg 1 : 3 (0 : 0) Details  
18.09.2016 Bundesliga - 8. Runde FC Salzburg - Austria Wien 4 : 1 (1 : 0) Details  
01.05.2016 Bundesliga - 33. Runde Austria Wien - FC Salzburg 0 : 2 (0 : 1) Details  
20.04.2016 ÖFB Cup - Semifinale FC Salzburg - Austria Wien 5 : 2 (0 : 1) Details  
28.02.2016 Bundesliga - 24. Runde FC Salzburg - Austria Wien 4 : 1 (3 : 1) Details  
07.11.2015 Bundesliga - 15. Runde Austria Wien - FC Salzburg 1 : 1 (0 : 1) Details  
22.08.2015 Bundesliga - 6. Runde FC Salzburg - Austria Wien 2 : 2 (1 : 1) Details  
03.06.2015 ÖFB Cup - Finale FC Salzburg - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
31.05.2015 Bundesliga - 36. Runde Austria Wien - FC Salzburg 1 : 1 (0 : 0) Details  
04.04.2015 Bundesliga - 27. Runde FC Salzburg - Austria Wien 3 : 1 (2 : 1) Details  
06.12.2014 Bundesliga - 18. Runde Austria Wien - FC Salzburg 2 : 4 (2 : 0) Details  
21.09.2014 Bundesliga - 9. Runde FC Salzburg - Austria Wien 2 : 3 (1 : 2) Details  
26.03.2014 Bundesliga - 29. Runde Austria Wien - FC Salzburg 3 : 0 (2 : 0) Details  
15.12.2013 Bundesliga - 20. Runde FC Salzburg - Austria Wien 4 : 0 (2 : 0) Details  
06.10.2013 Bundesliga - 11. Runde Austria Wien - FC Salzburg 1 : 2 (1 : 1) Details  
27.07.2013 Bundesliga - 2. Runde FC Salzburg - Austria Wien 5 : 1 (2 : 1) Details  
26.05.2013 Bundesliga - 36. Runde FC Salzburg - Austria Wien 3 : 0 (1 : 0) Details  
31.03.2013 Bundesliga - 27. Runde Austria Wien - FC Salzburg 1 : 1 (1 : 0) Details  
02.12.2012 Bundesliga - 18. Runde FC Salzburg - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
22.09.2012 Bundesliga - 9. Runde Austria Wien - FC Salzburg 0 : 1 (0 : 0) Details  
01.04.2012 Bundesliga - 28. Runde Austria Wien - Red Bull Salzburg 1 : 1 (1 : 0) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.