Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche


Spielerübersicht | Filip Sebo
     

Filip Sebo

  Filip ; Sebo ;
 
Position:
Stürmer
     
Geburtsdatum   Grösse
24.02.1984   180 cm
     
Geburtsort   Gewicht
Bratislava   77 kg
     
Nationalität   Homepage
Slowakei   http://www.filipsebo.com/
     
Nationalteamspieler von   Länderspiele / Tore
Slowakische Republik   12 / 2
     
Debüt im Nationalteam    
15.08.2006 gegen Malta - Resultat: 3:0
     
Beschreibung    
Der slowakischen U21-Teamstürmer Filip Sebo war vom slowakischen Meister FC Artmedia Petrzalka im Juni 2005 zu Austria Wien gekommen. Mit 22 Treffern wurde er auch Torschützenkönig in der slowakischen CORGON Liga 2004/05. 590.000 Euro betrug damals die Ablöse welche die Austria an Artmedia Bratislava bezahlte.

Seine erste Saison bei der Austria verlief Anfangs alles andere als gut und er konnte im Herbst nur einen Bundesligatreffer erzielen (aus einem Elfmeter). In der Frühjahrssaison konnte er sich jedoch steigern und hatte großen Anteil am Doublegewinn der Austria 2005/06. Sebo wurde in kürzester Zeit zum Publikumsliebling bei den Austriafans.

Im Juli 2006 bekam Sebo ein Angebot von den Glasgow Rangers und wurde sich schnell einig (4-Jahresvertrag). Sebo sprach von einem Traum auf der Insel spielen zu können und wollte unbedingt weg. Anfangs wollte Sportdirektor Peter Stöger den Spieler keinesfalls abgeben. Nach wochenlangen, zähen und sehr harten Verhandlungen gab die Austria den Spieler schließlich frei. Die Ablösesumme lag nach damaligen Medienberichten bei 2,6 Millionen Euro. Manager Markus Kraetschmer gelang damit einen guter Deal für die Austria.

Bei Glasgow Rangers konnte er sich dann nicht durchsetzen und wird als Flop in die Vereinsgeschichte eingehen. Lediglich vier Mal stand er in der Startelf und kam über die Jokerrolle nicht hinaus. Die magere Ausbeute bei den Rangers: Zwei Tore. Am 23. August 2007 wurde sein Wechsel nach Frankreich bekannt. Er ging nach nur einem Jahr von den Rangers leihweise zum Erstligisten FC Valenciennes.


Erfolge:
Österreichischer Meister (Austria Wien 2005/06)
Slowakischer Meister (Artmedia Bratislava 2004/05)
Torschützenkönig Slowakei 2004/05
Österreichischer Cupsieger (Austria Wien 2005/06)

Vereine:
Slovan Bratislava, 1.FC Köln Jugend, 1. FC Köln Amateure, Inter Bratislava, FC Artmedia Petrzalka (2004/2005), Austria Wien (Sommer 2005 - August 2006), Glasgow Rangers (August 2006 - August 2007), FC Valenciennes (August 2007 - Juni 2010), Slovan Bratislava (September 2010 - Sommer 2012)



Im Sommer 2006 war Publikumsliebling Filip Sebo auf den Plakaten für das neue Trikot zu sehen. Nach drei Meisterschaftsspielen wurde er dann an die Glasgow Rangers verkauft.

Die Saisonen bei Austria Wien
Detailansicht
  Bewerb | Saison E EW T+ T- S U N G GR R M M/T+ M/T-
+ Saison 2005/06 55 24 15 0 30 14 11 10 0 0 3044 203 0
+ Saison 2006/07 9 2 3 0 5 3 1 1 0 0 571 190 0
  Summe offizielle Spiele 43 19 8 0 24 11 8 11 0 0 2323290 0
  Summe alle Spiele 64 26 18 0 35 17 12 11 0 0 3615201 0

Legende:
E    ... Einsätze
EW   ... Einwechslungen
T+   ... Geschossene Tore
T-   ... Tore erhalten (nur für Tormänner)
S    ... Siege
U    ... Unentschieden
N    ... Niederlagen
G    ... Gelbe Karten
GR   ... Gelb-rote Karten
R    ... Rote Karten
M    ... Spielminuten
M/T+ ... Minuten pro geschossenes Tor
M/T- ... Minuten pro erhaltenes Tor (nur für Tormänner)
 
 
 
Letztes Update am: 24.02.2014

Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.