Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche


Spielerübersicht | Robert Almer
     

Robert Almer

   
 
Position:
Tormann
     
Geburtsdatum   Grösse
20.03.1984   193 cm
     
Geburtsort   Gewicht
Bruck/Mur   86 kg
     
Nationalität   Homepage
Österreich   ---
     
Nationalteamspieler von   Länderspiele / Tore
Österreich   31 / 0
     
Debüt im Nationalteam    
15.11.2011 gegen Ukraine - Resultat: 1:2
     
Beschreibung    
Almer war Tormann der erfolgreichen U19-Nationalmannschaft Österreichs, die 2003 bei der U19-Europameisterschaft die Bronzemedaille holte. Almers erste Profistation war der SK Sturm Graz. Nach erfolgreichen Auftritten in der Amateur- und Jugendmannschaft des Vereins wechselte er schließlich zu Austria Wien. Nach einem Jahr bei der Austria wurde er an den, in Kooperation mit der Austria stehenden, SC Rheindorf Altach ausgeliehen, um Spielpraxis zu sammeln. Nach dem Gastspiel in Altach wechselte Almer im Sommer 2004 zum DSV Leoben, damals ebenfalls ein Kooperationsverein der Austria.

Nach einem halben Jahr in Leoben kehrte Almer zur Austria zurück und war einer der Torhüter bei den Amateuren in der Red Zac Erste Liga und Ersatztormann der Profimannschaft. Zur Saison 2006/07 wechselte er zum österreichischen Bundesligisten UEFA-Cup-Starter SV Mattersburg.

Am 26. Mai 2008 gab die Austria bekannt, dass Robert Almer zur Austria zurückkehrt und hinter Szabolcs Safar die Nr. 2 wird, nachdem Saso Fornezzi die Austria verlassen hatte. Almer kommt im Tausch mit Thomas Salamon, der zuletzt bei den Austria Amateuren spielte und als gebürtiger Burgenländer nun zurück zu seinen Wurzeln kehrt. Almer unterschrieb bei der Austria einen Vertrag für drei Jahre. Nach Ablauf des Vertrags wechselte Almer nach Deutschland zu Fortuna Düsseldorf, später zu Energie Cottbus und Hannover 96.

Obwohl bei seinen Vereinen in Deutschland nicht immer erste Wahl wurde er in der Nationalmannschaft zur Nr. 1. Am 27. April 2015 gab die Austria bekannt, dass Robert Almer zur Austria zurückkehrt und einen Zweijahres-Vertrag mit Option auf eine weitere Saison unterzeichnete.

Erfolge:
EM-Endrundenteilnehmer 2016 (3 Einsätze)
Österreichischer Cupsieger (Austria Wien 2008/09)
3. Platz U19 EM 2003

Bisherige Vereine:
SV Birkfeld (1991 - 1998), SK Sturm Graz (1998 - 2002), Austria Wien (2002), SC Untersiebenbrunn (2002 - 2003), Austria Amateure (2003), SCR Altach (Frühjahr 2004), DSV Leoben (2004/05), Austria Wien (2005/06), SV Mattersburg (Sommer 2006 - Sommer 2008), Austria Wien (ab Mai 2008, Vertrag bis Sommer 2011), Fortuna Düsseldorf (Juni 2011 - Juni 2013), FC Energie Cottbus (2013/14), Hannover 96 (2014/15), Austria Wien (ab Sommer 2015, Vertrag bis 2017 + 1 Jahr Option)



Die Saisonen bei Austria Wien
Detailansicht
  Bewerb | Saison E EW T+ T- S U N G GR R M M/T+ M/T-
+ Saison 2002/03 1 1 0 0 0 1 0 0 0 0 12 0 0
+ Saison 2003/04 2 2 0 2 2 0 0 0 0 0 80 0 40
+ Saison 2005/06 3 1 0 2 2 0 1 0 0 0 204 0 102
+ Saison 2008/09 24 4 0 26 15 4 5 0 0 0 1854 0 71
+ Saison 2009/10 26 3 0 33 15 6 5 0 0 0 1999 0 61
+ Saison 2010/11 24 6 0 19 14 4 6 0 0 0 1751 0 92
+ Saison 2015/16 28 0 0 32 14 6 8 1 0 0 2489 0 78
+ Saison 2016/17 16 0 0 20 9 3 4 0 0 0 1414 0 71
  Summe offizielle Spiele 75 4 0 93 41 15 19 1 0 0 66130 71
  Summe alle Spiele 124 17 0 134 71 24 29 1 0 0 98030 73

Legende:
E    ... Einsätze
EW   ... Einwechslungen
T+   ... Geschossene Tore
T-   ... Tore erhalten (nur für Tormänner)
S    ... Siege
U    ... Unentschieden
N    ... Niederlagen
G    ... Gelbe Karten
GR   ... Gelb-rote Karten
R    ... Rote Karten
M    ... Spielminuten
M/T+ ... Minuten pro geschossenes Tor
M/T- ... Minuten pro erhaltenes Tor (nur für Tormänner)
 
 
 
Letztes Update am: 09.07.2017

Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.