Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche


Spielerübersicht | Djalminha
     

Djalminha

  ; Djalminha;
 
Position:
Mittelfeld
     
Geburtsdatum   Grösse
09.10.1970   178 cm
     
Geburtsort   Gewicht
Sao Paulo, Brasilien   69 kg
     
Nationalität   Homepage
Brasilien, Spanien   http://de.wikipedia.org/wiki/Djalminha
     
Nationalteamspieler von   Länderspiele / Tore
Brasilien   14 / 5
     
Debüt im Nationalteam    
gegen - Resultat:
     
Beschreibung    
Im September 2002 ging der Sensationstransfer über die Bühne. Der damalige Sportdirektor Peter Svetits holte Djalminha, leihweise für ein Jahr, von Deportivo La Coruna zur Wiener Austria.

Nach den gescheiterten Verhandlungen mit dem ehemaligen Bayern-Star Stefan Effenberg, der nach Wolfsburg wechselte, konnte die Austria doch einen Spielmacher von internationalem Format engagiert. Djalminha war 1996 Spieler des Jahres in Brasilien. 1992 gewann Djalminha mit Flamengo den Meistertitel, wechselte anschließend nach La Coruna, wo er in 127 Liga-Spielen 36 Tore erzielte. Djalminha spielte eine Schlüsselrolle, als Deportivo in der Saison 1999/2000 erstmals in der Klubgeschichte den spanischen Meistertitel holte.

Doch im Vorjahr verlor der temperamentvolle Brasilianer seinen Stammplatz, Coach Javier Irureta zog den Spanier Juan Carlos Valeron vor. Djalminha stand 01/02 nur fünf Mal in der Stammformation und reagierte seinen Frust an Irureta ab, als er ihn mit einem Kopfstoß attackierte.

Nach einer Entschuldigung wurde er pardoniert und kam auch noch zu Einsatzen, im brasilianischen WM-Team (2002 in Japan/Südkorea) fand er aber keine Berücksichtigung mehr, nachdem er in der WM-Qualifikation noch zum Kader des späteren Weltmeisters gehörte. Djalminha spielte insgesamt 14 Mal für Brasilien, erzielte dabei fünf Tore und war beim Copa America-Sieg 1997 in Bolivien mit von der Partie.

Die Austria verzichtete auf die Option zum Kauf des Brasilianers nach Ablauf des Leihvertrages. Djalminha hatte die in ihn gesetzten Erwartungen nicht erfüllt und kam nach seiner Rückkehr auch bei den Spaniern nicht mehr zum Zug.

Djalminha erklärte am 22. Februar 2005 in Rio de Janeiro seinen Rücktritt vom aktiven Fußball.

Vollständiger Name:
Djalma Feitosa Dias

Erfolge:
Fußballer des Jahres in Brasilien 1996
Copa America-Sieg 1997
Spanischer Meister (1999/2000), Spanischer Cupsieger (2001/02)
Österreichischer Meister und Cupsieger (2002/03)
Brasilianischer Meister (1989, 1992), Brasilianischer Cupsieger (1990)

Vereine:
Vasco da Gama (1984-1990), Flamengo Rio de Janeiro (1990-1993), Guarani FC (1993-1994), Shimizu S-Pulse (1994-1995), Palmeiras São Paolo (1995-1997), Deportivo La Coruña (1997-2002), Austria Wien (2002-2003), Deportivo La Coruña (2003-2004), America Mexico City

Die Saisonen bei Austria Wien
Detailansicht
  Bewerb | Saison E EW T+ T- S U N G GR R M M/T+ M/T-
+ Saison 2002/03 17 1 4 0 10 4 3 1 0 0 1292 323 0
  Summe offizielle Spiele 12 1 3 0 7 2 3 1 0 0 975325 0
  Summe alle Spiele 17 1 4 0 10 4 3 1 0 0 1292323 0

Legende:
E    ... Einsätze
EW   ... Einwechslungen
T+   ... Geschossene Tore
T-   ... Tore erhalten (nur für Tormänner)
S    ... Siege
U    ... Unentschieden
N    ... Niederlagen
G    ... Gelbe Karten
GR   ... Gelb-rote Karten
R    ... Rote Karten
M    ... Spielminuten
M/T+ ... Minuten pro geschossenes Tor
M/T- ... Minuten pro erhaltenes Tor (nur für Tormänner)
 
 
 
Letztes Update am: 09.01.2006

Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.