Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche


Spielerübersicht | Ernst Melchior I
     

Ernst Melchior I

  Ernst; Melchior I;
 
Position:
Rechtsaußen
     
Geburtsdatum   Grösse
26.06.1920, verstorben am 05.08.1978   -- cm
     
Geburtsort   Gewicht
Villach   -- kg
     
Nationalität   Homepage
Österreich   ---
     
Nationalteamspieler von   Länderspiele / Tore
Österreich   36 / 16
     
Debüt im Nationalteam    
14.04.1946 gegen Ungarn - Resultat: 3:2
     
Beschreibung    
Ein typischer Naturfußballer. Wurde in seiner Glanzzeit an Schnelligkeit und Geradlinigkeit von keinem Konkurrenten übertroffen. Ernst Melchior wurde als Zweitältester von vier Brüdern am 26. Juni 1920 in Villach geboren und wuchs in der fröhlichen Gegend des Wörthersees auf. Mit zwölf Jahren kam er in die Schülermannschaft des Villacher Sportvereins und wurde bald ins Jugendteam berufen. Schon 1935 stürmte er als Rechtsaußen in der Ersten von Villach, dort blieb er nicht lange unentdeckt.

Melchior wechselte noch im Herbst 1946 zur Wiener Austria. Die Violetten hatten vor Rapid das Rennen um den rasanten Rechtsaußen gemacht. Mit Ernst Melchior war auch sein um zwei Jahre jüngere Bruder Otto, der Verteidiger, zur Austria gekommen. In den Medien zur damaligen Zeit war der Wechsel von Ernst Melchior zu Rapid schon fix, hatte er doch schon einen Verbandschein unterschrieben. Doch der Villacher SV gab die Brüder Melchior im Juli 1946 an Austria Wien frei.

Der gebürtige Villacher bestritt von 1946 bis 1953 nicht weniger als 36 Länderspiele und schoss für den Villacher SV, die Wiener Austria und Österreichs Nationalmannschaft viele Tore. Die Wiener schlossen den gebürtigen Kärntner schnell in ihr Herz und gaben ihm den Ehrentitel "Gscherter". Der kraftvolle Ernstl, eine Mischung von Horst Nemec und Hans Krankl, war ein Mann der entscheidenden Tore – so auch beim 1:0 gegen Schottland im Jahr 1950 in Glasgow. Später ging er nach Frankreich, wo er als Spieler und Trainer tätig war.

Nach langer schwerer Krankheit ist Ernst Melchior im Alter vom 58 Jahren in Rouen gestorben. Die Stadt Wien benannte eine Straße ("Ernst-Melchior-Gasse) im zweiten Wiener Gemeindebezirk nach dem großen Fußballinternationalen.

Erfolge:
3 x Meister (Austria Wien 1948/49, 1949/50, 1952/53)
2 x Österr. Cupsieger (Austria Wien 1947/48, 1948/49)

Vereine:
Villacher SV, Austria Wien, FC Rouen, FC Nantes

Anmerkung: In vielen Quellen wird Ernst Melchior als erster Fußballer geführt, der bei seinem Debüt (1946) in der Österreichischen Nationalmannschaft nicht einem Wiener Klub angehörte. Das ist nicht richtig! Der Erste war Franz Fuchsberger von Urfahr Linz im Jahre 1936.

Die Saisonen bei Austria Wien
Detailansicht
  Bewerb | Saison E EW T+ T- S U N G GR R M M/T+ M/T-
+ Saison 1946/47 23 0 16 0 11 3 9 0 0 0 2070 129 0
+ Saison 1947/48 54 0 56 0 35 7 12 0 0 0 n/a 0 0
+ Saison 1948/49 52 0 48 0 40 3 9 0 0 0 n/a 0 0
+ Saison 1949/50 49 0 52 0 31 3 15 0 0 0 n/a 0 0
+ Saison 1950/51 65 0 54 0 40 12 13 0 0 0 n/a 0 0
+ Saison 1951/52 52 0 28 0 35 7 10 0 0 0 n/a 0 0
+ Saison 1952/53 38 1 24 0 21 9 8 0 0 1 n/a 0 0
+ Saison 1953/54 24 0 23 0 18 2 4 0 0 0 n/a 0 0
  Summe offizielle Spiele 177 0 141 0 118 23 36 0 0 0 n/an/a n/a
  Summe alle Spiele 357 1 301 0 231 46 80 0 0 1 n/an/a n/a

Legende:
E    ... Einsätze
EW   ... Einwechslungen
T+   ... Geschossene Tore
T-   ... Tore erhalten (nur für Tormänner)
S    ... Siege
U    ... Unentschieden
N    ... Niederlagen
G    ... Gelbe Karten
GR   ... Gelb-rote Karten
R    ... Rote Karten
M    ... Spielminuten
M/T+ ... Minuten pro geschossenes Tor
M/T- ... Minuten pro erhaltenes Tor (nur für Tormänner)
 
 
 
Letztes Update am: 26.06.2014

Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.