Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche


Betreuerübersicht | Bruno Eckerl
     

Bruno Eckerl

   
 
 
Geburtsdatum   Homepage
  Keine
     
Geburtsort   Nationalität
 
     
Beschreibung    
Dr. Bruno Eckerl wurde nach dem Anschluss von Österreich an Hitler-Deutschland 1938 Nachfolger von Dr. Emanuel Schwarz als Austria Präsident. Ihm war es zusammen mit Sekretär Egon Ulmbrich zu verdanken, dass er die Austria durch die NS-Zeit und die Kriegszwischenjahre am Leben gehalten hat. Gemeinsam mit Ulmbrich erzwang Eckerl die Rückkehr zum Namen "Austria". Die Austria musste nämlich nach dem Anschluss den Namen "Ostmark" annehmen. Bis zum Frühjahr 1945 sorgte er unter schwierigsten Bedingungen zumindest für die Aufrechterhaltung des Spielbetriebs.

Dr. Bruno Eckerl wurde 1957 neuerlich zum Austria Präsidenten bestimmt legte aber zwei Jahre später aus beruflichen Gründen das Amt zurück.

Bei Austria Wien
Von Bis Funktion
19381945Präsident
19571959Präsident

 
 
 
Letztes Update am: 10.10.2005
 
Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.