Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche


Betreuerübersicht | Thomas Letsch
     

Thomas Letsch

   
 
 
Geburtsdatum   Homepage
26.08.1968   Keine
     
Geburtsort   Nationalität
Esslingen   Deutschland
     
Beschreibung    
Thomas Letsch wurde am 27. Februar 2018 zum neuen Trainer der Wiener Austria bestellt. Der Deutsche wird den Club vorerst bis Saisonende betreuen.

Letsch, der das Erbe seines entlassenen Landsmannes Thorsten Fink (2016 Liga-Dritter, 2017 –Zweiter) antrat, ist der insgesamt 16. ausländische Feldherr der 107-jährigen violetten Klubhistorie. Der UEFA-Pro-Lizenz-Trainer ist mit dem heimischen Fußball von früheren Tätigkeiten in Österreich bestens vertraut. Nach mehreren Stationen in seiner Heimat als Trainer oder „Co“ (u.a. Stuttgarter Kickers, FC Heilbronn, SSV Ulm oder SG Großaspach) wechselte der Schwabe 2012/13 in die Nachwuchsakademie von Red Bull Salzburg. Dort trainierte er die U16 und U18. Letztere führte er zum Meistertitel (2014/15).

Neben seiner Funktion in der Red Bull Akademie war Letsch, der seit fünf Jahren in Österreich lebt, 2013/14 auch Co-Trainer von Roger Schmidt bei den Profis der „Bullen“. Ab 2015 trat er in die Fußstapfen von Peter Zeidler als Betreuer des FC Liefering in der zweiten Leistungsstufe.
Anfang Dezember 2015 bis zur Winterpause folgte Letsch abermals Zeidler nach. Diesmal als interimistischer Cheftrainer der Profis von RB Salzburg. In zwei Ligapartien holte er damals immerhin vier Punkte (0:0 in Mattersburg und 2:0 gegen unseren Stadtrivalen).
Als der Spanier Oscar Garcia zum neuen Trainer ernannt wurde, kehrte Letsch zu Liefering zurück. Zuletzt (ab Juni 2017) war er kurze Zeit als Trainer des deutschen Zweitligisten Erzgebirge Aue tätig. Jetzt wurde er von der Austria engagiert. Die Klubfarben blieben die gleichen, auch Aue ist Violett.

Bei Austria Wien
Von Bis Funktion
27. Februar 2018heuteTrainer

 
 
 
Letztes Update am: 24.06.2018
 
Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.