Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2001/02

» Kader 2001/02

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2001/02 | Bundesliga | 30. Runde



VfB Admira Mödling - Austria Wien 0:5 (0:4)
Stadion: Bundesstadion Südstadt

Maria Enzersdorf 06. April 2002 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Daxauer Michael
Zuschauer: 5.000
 
Torschützen:
Sigurd Rushfeldt 2. Minute
Christian Mayrleb 29. Minute
Christian Mayrleb 40. Minute
Sigurd Rushfeldt 44. Minute
Sigurd Rushfeldt 82. Minute
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
29 Thomas Mandl   090
4 Martin Hiden   090
5 Adam Ledwoń   046
6 Ernst Dospel   046
7 Zoran Pavlovic   065
9 Christian Mayrleb   090
10 Vladimir Janocko   090
16 Krzysztof Ratajczyk   090
20 Paul Scharner   090
25 Roland Linz   090
34 Sigurd Rushfeldt   090


Ersatzbank:

Nr.Name 
25 Marc Ziegler   
2 Wolfgang Hopfer   
14 Markus Kiesenebner   
17 Dragan Sarac   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
27 Tomasz IwanAdam Ledwoń   4690
33 Fernando Ariel TroyanskyErnst Dospel   4690
21 Philipp KatzlerZoran Pavlovic   6590

 
   
 
Spielbericht:
von orf.at

Kantersieg für Austria

Austria Wien hat am Samstag mit einem 5:0 (4:0)-Auswärtssieg über VfB Admira/Wacker Mödling die Chancen auf die Europacup-Teilnahme gewahrt und damit den bereits fünften Bundesliga-Triumph in Serie gefeiert. Der Norweger Sigurd Rushfeldt (2./Foulelfer, 44.) und Christian Mayrleb (28./Foulelfer, 41.) sorgten mit jeweils zwei Treffern in der ersten Hälfte für eine frühe Entscheidung zu Gunsten der Violetten, deren Erfolg gegen den designierten Absteiger viel zu hoch ausfiel.

Vier Tore mit nur einer Chance

Vor allem in der ersten Hälfte erlebten die 5.000 Zuschauer in der Südstadt ein kurioses Match: In den ersten 45 Minuten spielte die Austria nämlich nur eine Aktion heraus, erzielte aber dennoch vier Tore. Den Trefferreigen eröffnete Rushfeldt mit seinem Elfer-Tor, nachdem Suchard vollkommen unnötig Linz im Strafraum zu Boden gerissen hatte. Trotz dieses frühen Rückstands diktierte die Admira das Match, ließ aber zwei gute Chancen durch Wunderbaldinger (17.) und Schwarz (18.) aus.

Zweiter Elfer von Mayrleb verwertet

Diese vergebenen Möglichkeiten rächten sich nur zehn Minuten später: Nach einem verunglückten Abschlag von Heu kam der Ball per Umweg zum im (passiven) Abseits befindlichen Mayrleb, der von Heu im Strafraum gefoult wurde. Trotz der Abseitsstellung des Austria-Stürmers entschied Daxauer auf Elfer, den der Gefoulte zum 2:0 verwertete.

Admira trifft nur die Stange

Nach der größten Admira-Chance vor der Pause - Hatz traf nach einem Micheu-Freistoß, den Austria-Schlussmann Mandl nicht zu bändigen vermochte, aus knapp einem Meter Entfernung nur die Stange (40.) - nahm Mayrleb das nächste Geschenk der Gäste dankend an und traf völlig ungedeckt per Kopf nach Janocko-Corner zum 3:0. Erst kurz vor der Pause gelang den Wienern dann auch ein Treffer aus dem Spiel heraus: Linz bediente Rushfeldt ideal, der sich im Duell mit Heu keine Blöße gab und das 4:0 besorgte.

Mittelfeldgeplänkel in der zweiten Hälfte

Nach dem Wechsel bekamen die Fans nur noch ein von zahlreichen Fehlpässen geprägtes Mittelfeldgeplänkel geboten, vor allem weil die Admira nicht mehr konnte und sich die Austria auf Grund der klaren Führung nur mehr auf das Nötigste beschränkte. Trotzdem hieß es am Ende aber 5:0, denn nach Janocko-Corner landete der Ball am Rücken des Admiraners Schwarz und sprang von dort dem völlig ungedeckten Rushfeldt vor die Beine, der mit seinem dritten Treffer den Schlusspunkt in dieser Partie setzte (82.).

Stimmen zum Spiel
Walter Knaller: "Das war ein klassischer Selbstfaller, wie er skurriler nicht hätte sein können. Wir hatten in der ersten Hälfte drei Chancen, die Austria eine und trotzdem ist es 0:4 gestanden.

Dietmar Constantini: "Ich bin zufrieden, obwohl die ersten beiden Tore aus Elfmetern entstanden sind und die Admira bei 1:0 und 2:0 gute Chancen hatte. Wir haben nicht fürs Auge gespielt. Für das Derby am nächsten Sonntag sind wir Favorit. Ich bekenne mich zu dieser Rolle, weil das bedeutet, dass wir gut sind."

Samstag:
Admira/Wacker Mödling - Austria Memphis 0:5 (0:4)
Südstadt, 5.000 Zuschauer, Schiedsrichter Daxauer

Torfolge:
0:1 ( 2.) Rushfeldt (Foulelfer)
0:2 (28.) Mayrleb (Foulelfer)
0:3 (41.) Mayrleb
0:4 (44.) Rushfeldt
0:5 (82.) Rushfeldt

Admira: Heu - Fellner - Suchard (46. Ziervogel), Hatz, Katzer - Prenner (55. Bozgo), Brandmayer, Micheu (46. Schilling), Wunderbaldinger - Markovic, Schwarz

Austria: Mandl - Ratajczyk - Dospel (46. Troyansky), Martin Hiden - Pavlovic (65. Katzler), Scharner, Ledwon (46. Iwan), Janocko - Mayrleb, Rushfeldt, Linz

Gelbe Karten: Fellner, Katzer, Schwarz, Heu bzw. keine

Die Besten: Wunderbaldinger bzw. Scharner
 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen VfB Admira Mödling
24.02.2018 Bundesliga - 24. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 2 : 1 (1 : 1) Details  
18.11.2017 Bundesliga - 15. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 2 : 3 (1 : 0) Details  
27.08.2017 Bundesliga - 6. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 1 : 3 (0 : 1) Details  
28.05.2017 Bundesliga - 36. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 1 : 6 (1 : 1) Details  
05.04.2017 ÖFB Cup - 1/4 Finale Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 1 : 2 (1 : 2) Details  
01.04.2017 Bundesliga - 27. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 0 : 2 (0 : 1) Details  
03.12.2016 Bundesliga - 18. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 0 : 2 (0 : 0) Details  
24.09.2016 Bundesliga - 9. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 1 : 2 (1 : 1) Details  
07.05.2016 Bundesliga - 34. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 3 : 1 (2 : 0) Details  
02.03.2016 Bundesliga - 25. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 0 : 3 (0 : 1) Details  
21.11.2015 Bundesliga - 16. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 1 : 1 (0 : 0) Details  
29.08.2015 Bundesliga - 7. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
20.05.2015 Bundesliga - 34. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 0 : 1 (0 : 0) Details  
14.03.2015 Bundesliga - 25. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 1 : 1 (0 : 0) Details  
22.11.2014 Bundesliga - 16. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 4 : 0 (0 : 0) Details  
30.08.2014 Bundesliga - 7. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 2 : 1 (2 : 0) Details  
22.03.2014 Bundesliga - 28. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 0 : 1 (0 : 1) Details  
07.12.2013 Bundesliga - 19. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 2 : 2 (2 : 1) Details  
28.09.2013 Bundesliga - 10. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 1 : 0 (0 : 0) Details  
20.07.2013 Bundesliga - 1. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 2 : 0 (0 : 0) Details  
28.04.2013 Bundesliga - 31. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 0 : 2 (0 : 1) Details  
23.02.2013 Bundesliga - 22. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 4 : 0 (1 : 0) Details  
27.10.2012 Bundesliga - 13. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 4 : 6 (3 : 2) Details  
12.08.2012 Bundesliga - 4. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 1 : 0 (0 : 0) Details  
05.05.2012 Bundesliga - 33. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 3 : 2 (2 : 0) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.