Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2004/05

» Kader 2004/05

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» Supercup

» UEFA-Cup 1. Phase

» UEFA Gruppenphase

» UEFA-Cup Top 32

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2004/05 | Bundesliga | 28. Runde



Wacker Tirol - Austria Wien 0:3 (0:1)
Stadion: Tivoli Neu

Innsbruck 10. April 2005 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Lehner Gerald
Zuschauer: 7.300
 
Torschützen:
Ivica Vastic 13. Minute
Rabiu Afolabi 54. Minute
Markus Kiesenebner 69. Minute
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
1 Joey Didulica   090
2 Rabiu Afolabi   090
4 Mikael Antonsson   090
5 Sasa Papac   090
6 Ernst Dospel   070
9 Ivica Vastic   090
11 Stepan Vachousek   090
15 Jocelyn Blanchard  090
20 Markus Kiesenebner   090
21 Sigurd Rushfeldt   077
33 Sebastian Mila   064


Ersatzbank:

Nr.Name 
12 Szabolcs Safar   
18 Florian Metz   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
23 Richard KitzbichlerSebastian Mila   6490
34 Adam Petrous Ernst Dospel   7090
22 Tosin DosunmuSigurd Rushfeldt   7790

 
   
 
Spielbericht:
von orf.at

Gelungene UEFA-Cup-Generalprobe

Die Wiener Austria hat am Sonntag zum Abschluss der 28. Runde der Bundesliga einen problemlosen 3:0-Auswärtserfolg gegen Wacker Tirol gefeiert und damit den zweiten Tabellenplatz zurückerobert. Zwischen den UEFA-Cup-Viertelfinal-Begegnungen mit dem FC Parma sorgten Tore durch Vastic (12.), Afolabi (54.) und Kiesenebner (68.) in einer einseitigen Partie für klare Verhältnisse. Die Austria liegt nun mit einem ausgetragenen Spiel weniger nur noch drei Punkte hinter Tabellenführer FC Superfund, der sich am Samstag mit einem 1:1 gegen Schlusslicht Bregenz zufrieden geben musste.

Austria ersatzgeschwächt

Drei Tage nach dem Parma-Spiel trat die Austria ersatzgeschwächt an, Sionko, Wagner, Troyansky und Dheedene blieben krank in Wien. Wacker musste auf den gesperrten "Leithammel" Alfred Hörtnagl verzichten. Die Gäste, an diesem Tag eine ganze Klasse stärker und reifer als die Tiroler, machten trotz zusätzlicher Europacup-Strapazen schnell klar, dass für sie im Titelkampf lediglich ein Sieg auf dem Tivoli zählt.

Erste Chance, erstes Tor

Mit der ersten Chance des Spiels gelang der Kronsteiner/Söndergaard-Truppe bereits der erste Treffer: Der einmal mehr starke Neo-Stammspieler Mila, am Donnerstag Torschütze im UEFA-Cup, flankte von links, Schrott traf den Ball nicht, Vastic bedankte sich, übernahm direkt und traf aus zwölf Metern (12.). Für Vastic war es der erste Treffer für die Austria seit 24. Oktober, damals hatte der ÖFB-Teamspieler beim 1:1 im Derby gegen Rapid getroffen. Die Wiener zogen sich ein wenig zurück, kontrollierten das Geschehen aber weiter und konterten zudem brandgefährlich. Rushfeldt traf das Außennetz (18.), Vastic scheiterte mit einem Volley nach Mila-Flanke an Pavlovic (22.), Mila vergab nach Rushfeldt-Querpass alleine vor Pavlovic (27.) und der davon eilende Vastic wurde in letzter Sekunde gestoppt (44.).

Tiroler kaum gefährlich

Den Hausherren, die die vierte Heimniederlage der Saison kassierten, fiel gegen die blendend stehende Viererkette der Austria zu wenig ein. Wenn, dann entstand lediglich aus Standards (Kopfball von Eder knapp vorbei/25.) oder Weitschüssen (Schreter/32.) ein wenig Gefahr. Wenige Minuten nach der Pause sorgten die Austrianer für die Entscheidung. Zunächst verfehlte Vastic aus halbrechter Position nur knapp das lange Eck (51.), drei Minuten später traf aber Afolabi mit seinem ersten Bundesliga-Treffer zum 0:2 (54.). Nach einer Papac-Flanke von der rechten Seite drückte der Nigerianer per Kopf ein.

Stange verhindert Ehrentreffer

Trainer Tschertschessow versuchte mit drei Wechseln zwischen der 55. und 58. Minute den Spieß umzudrehen, für die von ihrer Mannschaft völlig enttäuschten Wacker-Fans kam es aber noch schlimmer: Nach Flanke des eingewechselten Kitzbichler war Kiesenebner zur Stelle - 0:3 (68.). Den Tiroler Ehrentreffer durch Mader verhinderte die Stange (74.). Die Austria hat damit drei der vier Saisonduelle mit Wacker gewonnen (2:0, 1:0, 3:0), lediglich im ersten Match hatte es gegen den Aufstieger in Innsbruck ein 2:2 gegeben.

Stimmen zum Spiel:
Stanislaw Tschertschessow (Tirol-Trainer): "Heute war nicht unser Tag, es hat von hinten bis vorne nichts gepasst. Es gibt aber dennoch keinen Grund zur Kritik, denn die Mannschaft hat hart gearbeitet. Leider konnten wir die Zuschauer nicht zufrieden stellen. Wir haben nicht gegen irgendwen, sondern gegen die Austria gespielt."

Lars Söndergaard (Austria-Trainer): "Ich bin sehr glücklich, denn wir wissen, wie schwierig ein Sieg in Tirol ist. Wir haben gezeigt, dass wir die Belastungen wegstecken können und uns trotz des UEFA-Cups voll auf die Meisterschaft konzentrieren können. Momentan haben wir eine sehr gute Form."

Sonntag:
Wacker Tirol - Austria 0:3 (0:1)
Tivoli neu, 7.300 Zuschauer, SR Lehner

Torfolge:
0:1 Vastic (12.)
0:2 Afolabi (54.)
0:3 Kiesenebner (68.)

Tirol: Pavlovic - Zelic - Schroll, Schrott - Mimm (56./Hölzl), Grüner (58./Mader), H. Eder, Brzeczek, Schreter - Mair, Akwuegbu (55./Aigner)

Austria: Didulica - Dospel (70./Petrous), Afolabi, Antonsson, Papac - Vachousek, Kiesenebner, Blanchard, Mila (65./Kitzbichler) - Vastic, Rushfeldt (80./Dosunmu)

Gelbe Karten: Schrott, Mader, Mair bzw. Blanchard

Die Besten: Pavlovic, Mair bzw. Mila, Vastic, Vachousek, Kiesenebner
 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen Wacker Tirol
27.07.2018 Bundesliga Grunddurchgang - 1. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 2 : 1 (1 : 1) Details  
26.04.2014 Bundesliga - 34. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 1 : 1 (1 : 0) Details  
01.03.2014 Bundesliga - 25. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 2 : 1 (1 : 1) Details  
23.11.2013 Bundesliga - 16. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 0 : 5 (0 : 3) Details  
31.08.2013 Bundesliga - 7. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 1 : 1 (0 : 0) Details  
11.05.2013 Bundesliga - 33. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 0 : 3 (0 : 0) Details  
02.03.2013 Bundesliga - 24. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 4 : 0 (2 : 0) Details  
10.11.2012 Bundesliga - 15. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 0 : 3 (0 : 0) Details  
25.08.2012 Bundesliga - 6. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 2 : 0 (1 : 0) Details  
28.04.2012 Bundesliga - 32. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 3 : 0 (0 : 0) Details  
03.03.2012 Bundesliga - 23. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
06.11.2011 Bundesliga - 14. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 2 : 2 (0 : 2) Details  
31.07.2011 Bundesliga - 3. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
14.05.2011 Bundesliga - 34. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 1 : 0 (0 : 0) Details  
05.03.2011 Bundesliga - 24. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 0 : 3 (0 : 1) Details  
21.11.2010 Bundesliga - 16. Runde FC Wacker Innsbruck - Austria Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
10.11.2010 ÖFB Cup - 1/8 Finale Austria Wien - Wacker Innsbruck 1 : 1 (1 : 1) Details  
29.08.2010 Bundesliga - 6. Runde Austria Wien - FC Wacker Innsbruck 0 : 3 (0 : 0) Details  
26.04.2008 Bundesliga - 36. Runde Austria Wien - Wacker Innsbruck 2 : 1 (0 : 1) Details  
27.02.2008 Bundesliga - 26. Runde Wacker Innsbruck - Austria Wien 1 : 2 (0 : 2) Details  
28.10.2007 Bundesliga - 16. Runde Wacker Innsbruck - Austria Wien 2 : 0 (1 : 0) Details  
10.08.2007 Bundesliga - 6. Runde Austria Wien - Wacker Innsbruck 6 : 1 (4 : 1) Details  
05.05.2007 Bundesliga - 32. Runde Austria Wien - Wacker Tirol 4 : 1 (0 : 0) Details  
25.02.2007 Bundesliga - 22. Runde Wacker Tirol - Austria Wien 2 : 2 (0 : 1) Details  
28.10.2006 Bundesliga - 14. Runde Austria Wien - Wacker Tirol 4 : 1 (2 : 0) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.