Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2003/04

» Kader 2003/04

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» Supercup

» CL-Qualifikation

» UEFA-Cup

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2003/04 | Bundesliga | 16. Runde



Admira Wacker - Austria Wien 0:2 (0:0)
Stadion: Bundesstadion Südstadt

Maria Enzersdorf 01. November 2003 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Hofmann Louis
Zuschauer: 6.800
 
Torschützen:
Jocelyn Blanchard 70. Minute
Richard Kitzbichler 73. Minute
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
1 Joey Didulica   090
5 Rabiu Afolabi   090
6 Ernst Dospel   090
7 Thomas Flögel   070
8 Michael Wagner   090
9 Ivica Vastic   085
10 Vladimir Janocko   090
15 Jocelyn Blanchard   089
16 Krzysztof Ratajczyk   090
17 Didier Dheedene   090
21 Sigurd Rushfeldt   090


Ersatzbank:

Nr.Name 
1 Thomas Mandl   
24 Halil Akaslan   
25 Andreas Schicker   
26 Michael Koller   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
23 Richard KitzbichlerThomas Flögel   7090
18 Sean William DundeeIvica Vastic   8590
3 Fernando Ariel TroyanskyJocelyn Blanchard   8990

 
   
 
Spielbericht:
von orf.at

Entscheidung innerhalb von vier Minuten

Mit einem 2:0 über die Admira hat Meister Austria Wien am Samstag den dritten Zu-Null-Sieg in Folge gefeiert. Die Austrianer entschieden das größtenteils matte Duell mit den Niederösterreichern dank eines Doppelschlages durch Blanchard (70.) und Joker Kitzbichler (74.) für sich. In der Tabelle liegt die Truppe von Trainer Joachim Löw nach der 16. Runde weiterhin vier Zähler hinter Tabellenführer Rapid auf Rang zwei.

Didulica wieder ohne Gegentor

Austria-Goalie Didulica blieb nach dem 1:0 in Mattersburg und dem 2:0 im Derby gegen Rapid bereits zum dritten Mal in Folge ohne Gegentor.Gleichzeitig war es auch der fünfte Austria-Auswärtssieg in der Südstadt en suite. Der letzte Admira-Heimsieg gegen die Violetten datiert weiterhin vom 18. November 2000 (1:0).

Lange Zeit Fußball-Schmalkost

Im Vergleich zum tollen 4:2-Sieg der Admiraner über Rapid vor zwei Wochen bekamen die 6.800 Fans diesmal in der Südstadt lange Zeit Fußball-Schmalkost geboten. Die Admira konzentrierte sich fast ausschließlich aufs Kontern, die Austria versuchte zaghaft das Geschehen in den Griff zu bekommen. Rushfeldt schoss von der Strafraumgrenze weit neben das Tor (14.), ein Kopfball von Vastic, der diesmal von Beginn an spielen durfte, landete nach einer Dheedene-Flanke ebenfalls neben dem Gehäuse von Admira-Goalie Knaller (23.). Die Fans "dankten" den 22 Akteuren für das magere Gekicke zur Pause mit einem gellenden Pfeifkonzert.

Lattenschuss durch Jugovic

In den Minuten nach dem Wechsel schien die Partie flotter zu werden: Admira-Star Jugovic drehte einen Freistoß von der linken Seite an die Latte (46.). Auf der anderen Seite verstolperte Rushfeldt völlig freistehend (50.) und der lange Zeit einzige Austria-Aktivposten Vastic wurde im letzten Moment regulär von Bozgo gestoppt (53.).

Doppelpack wie aus dem Nichts

Als die Begegnung bereits in Richtung Nullnummer plätscherte, schlug der ÖFB-Double-Gewinner im Doppelpack zu. Wie aus dem Nichts das 1:0 (70.): Blanchard prüfte Knaller mit einem nicht allzu scharfen Freistoß aus 25 Metern und der 42-jährige Schlussmann boxte sich den Ball ins eigene Tor. Die Austria hatte danach mehr Platz zum Kontern und machte in der 74. Minute den Sack zu. Rushfeldt bediente Kitzbichler, und der wenige Minuten zuvor eingewechselte Ex-Deutschland-Legionär umkurvte Knaller und schob zum Endstand ein. Linz wäre bei der schwächsten Admira-Heimleistung der Saison beinahe noch Ergebniskosmetik gelungen (80., Didulica parierte), doch an diesem Tag wollte auch dem von der Austria in der Südstadt "geparkten" Jungstürmer nichts gelingen.

Stimen zum Spiel:
Raschid Rachimow (Admira-Trainer): "Das Spiel war von beiden Seiten schlecht. Ich bin unzufrieden, weil die Austria schlecht war. Aber ein Weitschuss hat das Spiel entschieden."

Joachim Löw (Austria-Trainer): "Im Fußball zählt nicht die Attraktivität, sondern die Effizienz. Wir haben gewusst, dass der Gegner einen Fehler machen wird und haben geduldig darauf gewartet. Für uns ist eine tolle Woche mit drei Siegen erfolgreich zu Ende gegangen."

Samstag:
Admira - Austria Wien 0:2 (0:0)
Südstadt, 6.800 Zuschauer, Schiedsrichter Hofmann

Torfolge:
0:1 (70.) Blanchard
0:2 (74.) Kitzbichler

Admira: Knaller - Swierczewski - Hatz, Matyus - Bozgo (76./Osoinik), Ledwon, Suchard, Jugovic, Katzer - Iwan, Linz

Austria: Didulica - Dospel, Afolabi, Ratajczyk, Dheedene - Flögel (69./Kitzbichler), Blanchard (90./Troyansky), M. Wagner, Janocko - Vastic (85./Dundee), Rushfeldt

Gelbe Karten: Iwan, Hatz, Osoinik bzw. keine;
 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen Admira Wacker
24.02.2018 Bundesliga - 24. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 2 : 1 (1 : 1) Details  
18.11.2017 Bundesliga - 15. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 2 : 3 (1 : 0) Details  
27.08.2017 Bundesliga - 6. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 1 : 3 (0 : 1) Details  
28.05.2017 Bundesliga - 36. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 1 : 6 (1 : 1) Details  
05.04.2017 ÖFB Cup - 1/4 Finale Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 1 : 2 (1 : 2) Details  
01.04.2017 Bundesliga - 27. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 0 : 2 (0 : 1) Details  
03.12.2016 Bundesliga - 18. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 0 : 2 (0 : 0) Details  
24.09.2016 Bundesliga - 9. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 1 : 2 (1 : 1) Details  
07.05.2016 Bundesliga - 34. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 3 : 1 (2 : 0) Details  
02.03.2016 Bundesliga - 25. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 0 : 3 (0 : 1) Details  
21.11.2015 Bundesliga - 16. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 1 : 1 (0 : 0) Details  
29.08.2015 Bundesliga - 7. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 0 : 1 (0 : 0) Details  
20.05.2015 Bundesliga - 34. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 0 : 1 (0 : 0) Details  
14.03.2015 Bundesliga - 25. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 1 : 1 (0 : 0) Details  
22.11.2014 Bundesliga - 16. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 4 : 0 (0 : 0) Details  
30.08.2014 Bundesliga - 7. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 2 : 1 (2 : 0) Details  
22.03.2014 Bundesliga - 28. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 0 : 1 (0 : 1) Details  
07.12.2013 Bundesliga - 19. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 2 : 2 (2 : 1) Details  
28.09.2013 Bundesliga - 10. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 1 : 0 (0 : 0) Details  
20.07.2013 Bundesliga - 1. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 2 : 0 (0 : 0) Details  
28.04.2013 Bundesliga - 31. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 0 : 2 (0 : 1) Details  
23.02.2013 Bundesliga - 22. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 4 : 0 (1 : 0) Details  
27.10.2012 Bundesliga - 13. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 4 : 6 (3 : 2) Details  
12.08.2012 Bundesliga - 4. Runde Austria Wien - FC Admira Wacker Mödling 1 : 0 (0 : 0) Details  
05.05.2012 Bundesliga - 33. Runde FC Admira Wacker Mödling - Austria Wien 3 : 2 (2 : 0) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.