Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2017/18

» Kader 2017/18

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» UEFA Europa League

» UEFA Europa League Gruppenphase

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2017/18 | Bundesliga | 34. Runde



Wolfsberger AC - Austria Wien 2:1 (2:0)
Stadion: Lavanttal-Arena

Wolfsberg 15. Mai 2018 19:00 Uhr
Schiedsrichter: Dieter Muckenhammer
Zuschauer: 2.639
 
Torschützen:
43. Minute Dominik Frieser
45. Minute Dominik Frieser
Dominik Prokop 61. Minute
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
32 Patrick Pentz   090
6 Abdul Kadiri Mohammed   090
15 Tarkan Serbest   090
24 Alexandar Borkovic   090
17 Florian Klein  090
5 Vesel Demaku  062
10 Alexander Grünwald   080
25 Thomas Salamon   090
16 Dominik Prokop   090
14 Christoph Monschein   059
11 Lucas Henrique Ferreira Venuto   090


Ersatzbank:

Nr.Name 
31 Osman Hadzikic   
4 Renato Bonifácio Augusto Ruan   
8 Abdullahi Ibrahim Alhassan    
21 Jinhyun Lee   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
50 Alexander FrankChristoph Monschein   5990
36 Dominik FitzVesel Demaku   6290
19 Michael BlauensteinerAlexander Grünwald   8090

 
   
 
Spielbericht:
von www.fk-austria.at

1:2 NIEDERLAGE BEIM WOLFSBERGER AC

Auch im zweiten Anlauf wollte es nicht klappen - Austria verlor beim WAC mit 2:1. Ein Doppelschlag von Frieser knapp vor der Pause brachte die Veilchen auf die Verliererstraße, der schöne Anschlusstreffer von Dominik Prokop war zu wenig.

Thomas Letsch hat aus Ergebnis und Leistung vom vergangen Samstag seine Schlüsse gezogen und stellte beim zweiten Versuch im Lavanttal auf ein 3-4-3 um: Michael Madl war ja gesperrt, Tarkan Serbest rückte ins Abwehrzentrum, unterstützt von Mohammed Kadiri und Alexandar Borkovic. Florian Klein und Thomas Salamon rückten ins Vierermittelfeld vor. Das Sturmtrio bildeten Venuto, Christoph Monschein und Dominik Prokop. Raphael Holzhauser, Stefan Stangl und Felipe Pires - jene drei Spieler, die die Austria fix verlassen werden - befanden sich nicht im Kader.

Austria nützt Chancen nicht, Wolfsberg schon

Mit dem Umstieg auf Dreierkette wollte Thomas Letsch die Defensive stabilisieren - und das gelang zunächst auch. Die Veilchen präsentiert sich gegenüber Samstag verbessert und hatten drei konkrete Chancen zur Führung: Nach zwei guten Flanken von Thomas Salamon hatte Alexander Grünwald die erste große Möglichkeit im Spiel - sein Schuss ging aber ins Außennetz. (10.). Dann versucht wieder Grünwald eine schöne Hereingabe von Thomas Salamon mit der Ferse ins lange Eck zu bringen, aber zu ungenau. (16.) Und schließlich tankt sich Venuto auf der linken Seite durch und legt für Grünwald auf - aber Dobnik wirft sich in dessen Schuss (26.).

Dann wurden die Wolfsberger gefährlich - zunächst misslingt Tarkan Serbest in Bedrängnis ein Rückpass, Pentz kann aber den Schuss von Orgill abwehren. Die Führung für die Wolfsberger fällt denkbar unglücklich: Schuss von Frieser aus großer Distanz - und der Ball wird von Kadiri unhaltbar für Patrick Pentz abgefälscht. (43.). In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit kann der WAC die Führung sogar noch erhöhen: Ashimeru lupft den Ball über die Abwehr der Veilchen und Frieser übernimmt direkt - 2:0 (45+2.). Somit ging es mit dem gleichen Resultat wie am vergangenen Samstag in die Halbzeitpause.

Schöner Prokop-Treffer war zu wenig

Die zweite Halbzeit wurde angesichts des Spielstandes nun zum Charaktertest - und die Veilchen bewiesen Charakter, warfen alles in die Schlacht und versuchten dem Spiel noch die Wende zu geben. Zunächst war es ein Weitschuss von Alexander Grünwald. Dann die beste Phase der Austria im Spiel - der Anschlusstreffer, ein schöne Schlenzer von Dominik Prokop ins lange Eck, rüttelte die Mannschaft von Thomas Letsch nochmal so richtig wach (62.). Venutos scharfen Schuss kann Dobnik nur zur Ecke abwehren (65.). Nach einem Weitschuss von Tarkan Serbest (69.) der beste Angriff der Veilchen: Direktes Spiel von Venuto auf Prokop, der legt zurück auf Venuto, und dessen Schuss geht ans Aussennetz. (70.)

Der WAC hielt mit einer gefährlichen Flanke von Palla und einem Schuss von Jovanovic dagegen - beide Male konnte sich Patrick Pentz auszeichnen (74.).

In der Schlussphase drückte die Austria nach vorne, der WAC blieb im Konter gefährlich. Trainer Thomas Letsch setzte mit den Einwechslungen von Amateure-Torjäger Alexander Frank und Dominik Fitz nochmal Impulse im Offensivspiel, später kam mit Michael Blauensteiner noch ein dritter Spieler, der am vergangenen Freitag beim 5:0-Triumph der Austria Amateure gegen den FC Karabakh am Feld stand - die entscheidende Wende gelang allerdings nicht mehr, die drei Punkte blieben im Lavanttal.

RZ Pellets WAC - FK Austria Wien 2:1 (2:0)

Austria: Pentz - Kadiri, Serbest, Borkovic - Klein, Demaku (62./Fitz), Grünwald (80./Blauensteiner), Salamon - Prokop, Monschein (58./Frank), Venuto
Trainer: Thomas Letsch
WAC: Dobnik - Wernitznig, Rnic, Igor, Palla (75./Flecker) - M. Leitgeb (80./Rabitsch) - Frieser, Ashimeru, Jovanovic, Ouedraogo (91./Gschweidl) - Orgill
Trainer: Robert Ibertsberger

Tore: Frieser (43., 45.+2., ); Prokop (61.)

Gelbe Karten:
90+2.: Bernd Gschweidl (Unsportl.)
53.: Vesel Demaku (Unsportl.)
63.: Florian Klein (Foul)

Lavanttal-Arena, Schiedsrichter Dieter Muckenhammer, 2.639 Zuschauer








12. Mai 2018 (Spiel abgebrochen, nicht gewertet)

ABBRUCH IN WOLFSBERG - REGEN ALS SPIELVERDERBER

Das Gastspiel der Veilchen beim Wolfsberger AC musste zur Pause wegen eines heftigen Unwetters abgebrochen werden. Die Gastgeber führten zu diesem Zeitpunkt 2:0, dazu flog Madl mit Gelb/Rot vom Platz. Das Spiel wird nun zur Gänze neu ausgetragen. Den Termin wird die Bundesliga am Sonntag bekanntgeben.

Glück im Unglück hatten die Veilchen in Wolfsberg. Nach einer turbulenten ersten Halbzeit wurde ein Unwetter so stark, dass an ein Weiterspielen nicht mehr zu denken war. Die Besucher bekamen zunächst einen flotten Beginn zweier Mannschaften zu sehen, die befreit aufspielen konnten. Orgill prüft Patrick Pentz - doch der konnte den ersten Torschuss problemlos abwehren (6.). Kurz darauf traf Venuto, schön von Dominik Prokop bedient, nur die Stange - der Abpraller sprang Christoph Monschein vor die Füße, doch dieser konnte den Ball nicht unter Kontrolle bringen (9.). Wenige Minuten später hinterläuft Alexander Grünwald Monschein, bekommt den Ball und schießt nur knapp am langen Eck vorbei. (15.)

Dann war wieder der WAC am Zug: Ein Orvill-Kopfball geht noch knapp daneben (17.), wenig später aber die Führung für die Gastgeber: Weiter Befreiungsschlag der Kärntner über die Austria-Abwehr, dort startet Orvill, wahrscheinlich knapp im Abseits, der zieht aufs Tor und bedient den mitgelaufenen Ouedraogo, der den Ball problemlos über die Linie drücken kann. (22.)

Danach passiert 15 Minuten lang gar nichts - denn ein heftiges Gewitter tobte über Wolfsberg, zu gefährlich - Schiedsrichter Muckenhammer schickt beide Mannschaften erstmals an diesem Abend in die Kabine. (30.)

Mit dem Wiederanpfiff allerdings das 2:0 für den WAC: Eckball von der linken Seite, Gestocher im Fünfer und abermals befördert Ouedraogo den Ball ins Netz. (31.) Das Spiel entwickelt sich nun zu einer Regenschlacht, ein Monschein-Volley geht über das Tor (39.). Weiterer negativer Höhepunkt aus Veilchen-Sicht: Kurz vor der Pause sieht Michael Madl in ein und derselben Aktion Gelb und Gelb/Rot - zunächst Gelb für ein Foul, die Ampelkarte für eine Unsportlichkeit. So ging eine turbulente erste Halbzeit - und auch das Spiel - zu Ende. Aus der Kabine kamen die Mannschaften an diesem Abend allerdings nicht mehr - denn der Regen wurde immer heftiger, das Spielfeld stand völlig unter Wasser - so blieb Schiedsrichter Dieter Muckenhammer nichts anderes übrig, als das Spiel abzubrechen.

Die Bundesliga wird morgen, Sonntag, den Termin für die Neuaustragung bekanntgeben.

RZ Pellets WAC - FK Austria Wien Abbruch bei 2:0

Austria: Pentz - Klein, Madl, Borkovic, Salamon - Serbest - Demaku, Prokop, Grünwald - Monschein, Venuto
Trainer: Thomas Letsch
WAC: Dobnik - Wernitznig, Rnic, Igor, Palla - Ashimeru, Leitgeb, Jovanovic - Frieser, Orgill, Ouédraogo
Trainer: Robert Ibertsberger

Tore: Ouedraogo (22., 31.)

Gelbe Karten: Madl (44.), Prokop (45.+2)

Gelb/Rote Karte: Madl (44.)

Lavanttal-Arena, Schiedsrichter Dieter Muckenhammer
 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen Wolfsberger AC
05.08.2018 Bundesliga Grunddurchgang - 2. Runde Wolfsberger AC - Austria Wien 1 : 0 (0 : 0) Details  
15.05.2018 Bundesliga - 34. Runde Wolfsberger AC - Austria Wien 2 : 1 (2 : 0) Details  
03.03.2018 Bundesliga - 25. Runde Austria Wien - Wolfsberger AC 2 : 0 (1 : 0) Details  
26.11.2017 Bundesliga - 16. Runde Wolfsberger AC - Austria Wien 1 : 2 (0 : 0) Details  
09.09.2017 Bundesliga - 7. Runde Austria Wien - Wolfsberger AC 2 : 2 (0 : 0) Details  
20.05.2017 Bundesliga - 34. Runde Wolfsberger AC - Austria Wien 2 : 1 (1 : 1) Details  
11.03.2017 Bundesliga - 25. Runde Austria Wien - Wolfsberger AC 3 : 0 (1 : 0) Details  
27.11.2016 Bundesliga - 16. Runde Wolfsberger AC - Austria Wien 0 : 3 (0 : 0) Details  
10.09.2016 Bundesliga - 7. Runde Austria Wien - Wolfsberger AC 4 : 1 (3 : 0) Details  
19.03.2016 Bundesliga - 28. Runde Austria Wien - Wolfsberger AC 0 : 0 (0 : 0) Details  
05.12.2015 Bundesliga - 19. Runde Wolfsberger AC - Austria Wien 2 : 0 (1 : 0) Details  
26.09.2015 Bundesliga - 10. Runde Austria Wien - Wolfsberger AC 1 : 0 (0 : 0) Details  
26.07.2015 Bundesliga - 1. Runde Wolfsberger AC - Austria Wien 0 : 2 (0 : 1) Details  
29.04.2015 ÖFB Cup - Semifinale Wolfsberger AC - Austria Wien 0 : 3 (0 : 0) Details  
19.04.2015 Bundesliga - 29. Runde Austria Wien - Wolfsberger AC 1 : 1 (0 : 1) Details  
15.02.2015 Bundesliga - 20. Runde Wolfsberger AC - Austria Wien 1 : 0 (1 : 0) Details  
04.10.2014 Bundesliga - 11. Runde Austria Wien - Wolfsberger AC 0 : 2 (0 : 1) Details  
26.07.2014 Bundesliga - 2. Runde Wolfsberger AC - Austria Wien 4 : 0 (1 : 0) Details  
19.04.2014 Bundesliga - 33. Runde Austria Wien - Wolfsberger AC 3 : 1 (0 : 1) Details  
22.02.2014 Bundesliga - 24. Runde Wolfsberger AC - Austria Wien 0 : 0 (0 : 0) Details  
09.11.2013 Bundesliga - 15. Runde Austria Wien - Wolfsberger AC 1 : 0 (0 : 0) Details  
24.08.2013 Bundesliga - 6. Runde Wolfsberger AC - Austria Wien 1 : 4 (0 : 1) Details  
17.04.2013 ÖFB Cup - 1/4 Finale Wolfsberger AC - Austria Wien 1 : 2 (0 : 1) Details  
06.04.2013 Bundesliga - 28. Runde Austria Wien - Wolfsberger AC 0 : 4 (0 : 2) Details  
08.12.2012 Bundesliga - 19. Runde Wolfsberger AC - Austria Wien 3 : 6 (2 : 2) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.