Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2016/17

» Kader 2016/17

  Bewerbe

» Bundesliga

» ÖFB Cup

» UEFA Europa League

» UEFA Europa League Gruppenphase

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2016/17 | Test- bzw. Freundschaftsspiele  



Shakhtar Donetsk - Austria Wien 2:2 (1:2)
Cascade Resort in Lagos, Portugal 27. Jänner 2017 16:30 Uhr
Schiedsrichter: Tiago Cordeiro (Portugal) 
 
Torschützen:
Alexander Grünwald 18. Minute
28. Minute Leschuk
Kevin Friesenbichler 41. Minute
78. Minute Tankovskye
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
31 Osman Hadzikic   090
17 Jens Stryger Larsen   083
33 Lukas Rotpuller   046
4 Petar Filipovic   090
28 Christoph Martschinko   083
15 Tarkan Serbest   083
26 Raphael Holzhauser   083
11 Lucas Venuto   046
10 Alexander Grünwald   083
95 Felipe Pires   079
9 Kevin Friesenbichler   065

 

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
6 Abdul Kadiri MohammedLukas Rotpuller   4690
7 Ismael Tajouri-ShradiLucas Venuto   4690
27 Marko KvasinaKevin Friesenbichler   6590
23 David De Paula GallardoFelipe Pires   7990
2 Petar GluhakovicJens Stryger Larsen   8390
25 Thomas SalamonChristoph Martschinko   8390
24 Alexandar BorkovicTarkan Serbest   8390
19 Michael BlauensteinerRaphael Holzhauser   8390
16 Dominik ProkopAlexander Grünwald   8390

 
   
 
Spielbericht:
von www.fk-austria.at

2:2 GEGEN UKRAINES STARENSEMBLE

Der letzte Testspielgegner im Rahmen des Trainingslagers in Portugal war zugleich der prominenteste. Aber auch gegen Schachtjor Donezk, das mit sechs Siegen in den Gruppenspielen der UEFA Europa League eine Duftmarke setzte im Herbst, präsentierten sich die Violetten von einer sehr guten Seite.

Bis auf Larry Kayode, der mit einem entzündeten Nagelbett passen musste, brachte Thorsten Fink in der ersten Hälfte jene Spieler, die auch ansonsten zumeist die Grundaufstellung bilden. Aber auch der ukrainische Serienmeister, der Mitte Februar im Sechzehntelfinale auf Celta de Vigo trifft, hatte mit u.a. Fred, Taison, Bernard, Raskitskyy oder Srna die Creme de la Creme aufgeboten.

Umso höher darf man die 2:1-Pausenführung einschätzen, die dem Spielverlauf durchaus entsprechend war. Die Veilchen nützten ihre Räume geschickt, spielten oft über die schnellen Flügel und belohnten sich für die gute Performance. Erst Grünwald, dann Friesenbichler. Beiden Treffern waren jeweils präzise Vorlagen von Pires bzw. Larsen voraus gegangen. Der zwischenzeitliche Ausgleich fiel aus kurzer Distanz.

Während Donezk-Trainer Paulo Fonseca zur Halbzeit komplett durchwechselte, tauschte Fink insgesamt nur viermal bis kurz vor dem Abpfiff. Klar, dass mit Fortdauer des Spiels die Beine nach den anstrengenden Trainingseinheiten immer schwerer wurden, dennoch gab es noch weitere Möglichkeiten auf zumindest ein oder zwei Treffer mehr.

Der fiel dann kurz vor dem Ende leider auf der falschen Seite, nämlich im Kasten von Ossi Hadzikic, der davor oft sehr gut parierte. Alles in allem ein gerechtes Resultat, auf das die Veilchen stolz sein können.

Damit geht es am Samstag ohne Niederlage zurück nach Wien, wurden Gwangju FC und FC Lusitano geschlagen und Schachtjor immerhin ein 2:2 abgerungen. Das passt!

Austria-Trainer Thorsten Fink: „Wir sind sehr zufrieden, haben das zum Abschluss des Trainingslagers super gemacht. Immerhin haben wir gegen keine schlechte Mannschaft gespielt. Aber man hat gesehen, dass auch wir unsere Qualitäten haben. Es war ein offenes Spiel und hat richtig Spaß gemacht.“

FK Austria Wien: Hadzikic; Larsen (83., Gluhakovic), Rotpuller (46., Kadiri), Filipovic, Martschinko (83., Salamon); Serbest (83., Borkovic), Holzhauser (83., Blauensteiner); Venuto (46., Tajouri-Shradi), Grünwald (83., Prokop), Pires (79., De Paula); Friesenbichler (65., Kvasina).
Trainer: Thorsten Fink


Shakhtar: Kudryk (Shevchenko, 46), Srna (c) (Kobin, 46), Kucher (Kryvtsov, 46), Rakitskyy (Ordets, 46), Matviienko (Azevedo, 46), Malyshev (Stepanenko, 46; Alan Patrick, 87), Fred (Tankovskyi, 46), Zubkov (Marlos, 46), Taison (Alan Patrick, 46; Boriachuk, 74), Bernard (Dentinho, 46), Leschuk (Ferreyra, 46)
Trainer: Paulo Fonseca

Tore: Grünwald (18.), Friesenbichler (41.) bzw. Leschuk (28), Tankovskye (78.).
 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen Shakhtar Donetsk
27.01.2017 Test- bzw. Freundschaftsspiele Shakhtar Donetsk - Austria Wien 2 : 2 (1 : 2) Details  
26.06.2011 Test- bzw. Freundschaftsspiele Austria Wien - Schachtjor Donezk 1 : 3 (0 : 2) Details  
01.10.2002 UEFA-Cup - 1. Runde Schachtjor Donezk - Austria Wien 1 : 0 (0 : 0) Details  
17.09.2002 UEFA-Cup - 1. Runde Austria Wien - Schachtjor Donezk 5 : 1 (3 : 1) Details  
01.02.1998 Test- bzw. Freundschaftsspiele Schachtjor Donezk - Austria Wien 1 : 0 (0 : 0) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.